Er ist noch auf der Intensivstation

„Victoria’s Secret“-Engel Hilary Rhoda: Sohn kämpfte nach der Geburt um sein Leben

Sean Avery und Hilary Rhoda sind Eltern geworden.
Sean Avery und Hilary Rhoda sind Eltern geworden.
Instagram: hilaryrhoda

„Victoria’s Secret“-Engel Hilary Rhoda: Ihr Sohn kämpfte mit dem Leben

„Victoria’s Secret“-Engel Hilary Rhoda (33) ist gerade zum ersten Mal Mama geworden – ein Wunder, schließlich musste sie in der Vergangenheit einige Fehlgeburten verkraften. Und auch die Geburt ihres Sohnes Nash Hollis war alles andere als einfach. Bei Instagram verrät die Neu-Mama die „dramatischen“ Details.

„Die Nabelschnur war um seinen Hals gewickelt“

Mit ihrem Mann Sean Avery (40) hat sie oft versucht, schwanger zu werden, erzählte dem amerikanischen Magazin „People“ vor der Geburt sogar von „mehreren Fehlgeburten“. Jetzt hat es endlich geklappt, aber auch dieses Mal musste Hilary kämpfen: „Ich bin immer noch im Krankenhaus, Nash ist auf der Intensivstation“, erklärt sie bei Instagram, „die Nabelschnur war um seinen Hals gewickelt, als er geboren wurde. Es war eine dramatische Geburt. Er war an Atemschläuche angeschlossen, aber jetzt geht es wieder ohne. Sie werden ihn bis morgen dort behalten.“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Inzwischen ist ihr Sohn auf dem Weg der Besserung: „Es geht ihm wirklich gut und er ist einfach so süß. Wir bringen ihn morgen nach Hause“, freut sie sich. Dann kann das Mama-Dasein endlich richtig losgehen.