Unter uns: Tabea Heynig spielt Britta Schönfeld

2. Dezember 2019 - 14:16 Uhr

Rollenprofil Britta Schönfeld

Britta Schönfeld hat eine drogenreiche Vergangenheit als Model hinter sich und obwohl sie ihr Leben selbst ruiniert hat, sieht sie die Schuld für ihr Unglück stets bei anderen oder den widrigen Umständen. Eine Partnerschaft ist für Britta sehr wichtig, denn sie kann nicht alleine sein.

Zu sehen seit: 22.01.2010

Erster Drehtag: 09.11.2009

Name: Schönfeld

Vorname: Britta

Familienstand: geschieden

Beruf: ehemalige Inhaberin der Boutique "Joyce Couture", Sekretärin bei "Huber Bau"

Familienangehörige/ Partner:

Moritz Schönfeld (Sohn)

"Micki" Michelle Lassner (Tochter)

Rufus Sturm (Ex-Ehemann)

Henning Fink (Vater ihrer Kinder)

Dr. Sascha Brenner (Ex-Partner)

Rolf Jäger (Ex-Verlobter, verstorben)

Malte Winter (Ex-Ehemann)

Lotta Sturm ("Stieftochter")

Biografie Tabea Heynig

Tabea Heynig wurde am 18. Juli 1970 in Mannheim geboren. Sie stieg am 22. Januar 2010 bei "Unter uns" ein. Nach Besuch einer Schauspielschule in München in den Jahren 1993 bis 1996 war sie in verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. Fernsehserien u. a.: "Verbotene Liebe", "Samt und Seide" und "Im Namen des Gesetzes". Filmrollen u. a.: "Ein Mann geht unter" und "Vinzent". Außerdem spielte Tabea im Musikvideo der Band "Söhne Mannheims" "Und wenn ein Lied" mit. Theatererfahrung sammelte sie in Berlin und Potsdam in dem Stück "Wir schlafen nicht".

Tabea spielt Klavier, singt, macht Ballett und Modern Dance. Ihre Lieblingssportarten sind Aikido, Yoga, Schwimmen, Tennis.