Mo | 09:00

Unter uns: Stefan Bockelmann steigt nach 16 Jahren aus

"Unter uns"-Stars Stefan Bockelmann und Ines Kurenbach
Stefan Bockelmann und Ines Kurenbach machen für "Unter uns" einen Fallschirmsprung. © Stefan Behrens, RTL/ Stefan Behrens

Stefan Bockelmann alias Malte Winter verabschiedet sich von "Unter uns"

Die Rolle Malte Winter ist aus "Unter uns" eigentlich nicht mehr wegzudenken. Seit 16 Jahren lebt er in der Schillerallee und schmeißt seit den letzten Jahren mit Ute das "Schiller". Doch bald müssen sich die Fans von der liebgewonnen Serienfigur verabschieden, denn das Schicksal führt Malte aus Köln weg. Und Schauspieler Stefan Bockelmann verlässt "Unter uns".

Caro und Malte werden mit dem Fallschirm springen

"Unter uns"-Stars Stefan Bockelmann und Ines Kurenbach
Ines Kurenbach und Stefan Bockelmann haben den Fallschirmsprung selbst gedreht - ohne Doubles. © Stefan Behrens, RTL/ Stefan Behrens

Caro und Malte zelebrieren das Wiederaufleben ihrer Liebe mit einigen besonderen Aktivitäten. Eine davon wird ein Fallschirmsprung in der Folge vom 19. Juni 2017 sein, bei dem Malte seine Ängste überwinden muss. Er ahnt nicht, dass ihm noch größere Herausforderungen bevorstehen werden. Eine davon wird für seine zahlreichen Fans sehr schmerzhaft werden. Stefan Bockelmann wird Ende September 2017 nach 16 Jahren "Unter uns" verlassen und eine Pause einlegen. Im Interview spricht der Schauspieler über seinen Ausstieg bei "Unter uns" und seine künftigen Projekte.

Stefan Bockelmann: "Ich bat um eine spannende Ausstiegsgeschichte!"

"Unter uns"-Star Stefan Bockelmann am Set des Fallschirmsprungs.
Stefan Bockelmann hat einen Trost für die "Unter uns"-Fans: "Ein Wiedersehen mit Malte ist nicht ausgeschlossen." © Stefan Behrens

Es war deine Entscheidung, eine Pause einzulegen, um neben mehr Zeit für andere Projekte auch mehr Zeit mit deiner Familie zu verbringen. Welches Jubiläum steht bei dir privat an und wie wirst du es feiern?

Meine Frau und ich feiern dieses Jahr am 15. Juni unseren 15. kirchlichen Hochzeitstag. Darauf sind wir besonders stolz. Das ist leider in unserer heutigen schnelllebigen Zeit auch nicht mehr so selbstverständlich. Gerade auch in meiner Branche. In den vergangenen Jahren ist mir mehr und mehr klar geworden, wie wichtig mir meine Frau und meine beiden Kinder sind. Ich war die vergangenen Jahre immer nur unterwegs und habe sehr viel Familien-Zeit für den Beruf geopfert.

Konntest du mitreden, was deine Ausstiegsstory angeht? Stand auch mal im Raum, dass Malte Winter sterben wird?

Ich bat in der Produktion um eine spannende Ausstiegsgeschichte. Dabei ließ ich die Ausstiegsart völlig frei. Natürlich gab es diverse Gespräche, ob ich nicht doch bleiben möchte. Letztlich ist die Entscheidung gefallen, aber nur mit der Ansage der Verantwortlichen, dass Malte nicht den Serientod sterben wird. Somit besteht nicht nur die Möglichkeit, sondern auch der Wunsch, dass Malte eines Tages wieder den Weg zur Schillerallee finden wird.

"Unter uns" ohne Malte Winter kann man sich schwer vorstellen. Wird er in deiner Pause weiter aus dem Hintergrund mitmischen oder kann man schon sagen, was mit der Rolle passieren wird?

Naja, wie schon gesagt, Malte Winter wird nicht sterben. Sofern ich das sagen darf, gibt es sogar ein großes Happy End – für die Liebe. Nur nicht in der Schillerallee. Ich hoffe, dass die Zuschauer mein Aussteigen aus der Serie auch mit einem lachenden Auge sehen werden. Ein Wiedersehen ist ja nicht ausgeschlossen.

Kannst du schon über deine nächsten beruflichen Projekte reden?

Sehr gerne. Ich werde im kommenden Herbst erneut in der Komödie Düsseldorf auf der Bühne stehen. Darauf freue ich mich sehr. Und ich schreibe gerade an meinem ersten Buch "Alles bleibt 'Unter uns' – Mein Leben mit der Daily Soap", das am 1. Oktober 2017 erscheinen wird. Darin wird es viel über meine Arbeit aus den vergangenen 16 Jahren Soap-Alltag zu lesen geben, aber auch vieles aus meinem Privatleben.

"Unter uns" ist, so betonen es viele Kollegen immer wieder, eine große Familie. Wie wirst du deinen vorerst letzten Drehtag verbringen? Gibt’s eine Feier für die Kollegen?

Natürlich werde ich an meinem letzten Drehtag mit meinen Kollegen feiern, und natürlich wird auch die eine oder andere Träne vergossen werden. Aber manchmal ist es eben an der Zeit, etwas Neues zu beginnen. Und darauf möchte ich mit diesen Menschen anstoßen.

Hast du noch einen kleinen Abschiedsgruß an alle deine Fans?

Nach 16 Jahren ist für mich nun die Zeit gekommen, mich neuen Projekten zu widmen. Ich danke euch allen für eure jahrelange Treue, euer Mitfiebern um die vielen emotionalen Geschichten, die ich in der Rolle als "Malte Winter" leben durfte. Der Abschied fällt mir nicht leicht, nicht nur, weil ich ein bombastisches Team hinter mir lasse, sondern auch die täglichen Geschichten, die ich in der für mich besten Serie spielen durfte. Somit sehe ich meinem letzten Drehtag mit einem weinenden und einem lachenden Auge entgegen. Denn ein Wiedersehen ist ja nicht ausgeschlossen. Ob bei "Unter uns" oder woanders.

Alles zu Unter uns

"Unter uns"-Folge vom 17.11.2017

Till muss sich einem Vaterschaftstest unterziehen

"Unter uns" bei RTL

"Unter uns" ist eine der erfolgreichsten Daily-Drama-Serien im deutschen Fernsehen und wird seit 1994 bei RTL ausgestrahlt.

In der Kölner Schillerallee 10 ist immer etwas los: Hier leben, lieben und leiden die verschiedensten Charaktere miteinander. Dreh- und Angelpunkt bei "Unter uns" ist das beliebte Wohnviertel mit der Konditorei "Weigel", der Kneipe "Schiller", der Boutique "Joyce Couture" und der KFZ-Werkstatt "Rasender Hirsch". In der Schillerallee 10 wohnt unter anderem die Familie Weigel um Hauseigentümerin Irene Weigel (gespielt von Petra Blossey), die zudem Mitinhaberin der "Bäckerei und Konditorei Weigel" ist. Nach dem Tod ihres Ehemannes hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, die Familie zusammenzuhalten. Das ist nicht immer leicht, denn regelmäßig sorgt jemand für Unfrieden in der Familienidylle. Irene Weigel ist in zweiter Ehe mit Robert Küpper (Luca Maric) verheiratet. Ihr Sohn Till Weigel (Ben Ruedinger) und Schwiegertochter Eva Wagner (Claudelle Deckert) sowie Enkel Noah leben ebenfalls im Haus.

In der Schillerallee gibt es außerdem die Eckkneipe "Schiller", die von Ute Kiefer (Isabell Hertel) und Malte Winter (Stefan Bockelmann) betrieben wird. Ingo "Easy" Winter (Lars Steinhöfel) arbeitet im Kiosk "Em Büdchen" und wohnt auch im Haus. In den Wohnungen der Schillerallee 10 leben unter anderem auch Rufus (Kai Noll) mit Tochter Lotta Sturm und Partnerin Britta Schönfeld (Tabea Heynig) sowie Sina und Benno "Bambi" Hirschberger (Valea Scalabrino und Benjamin Heinrich) mit Tochter Amelie. "Bambi" betreibt in der Schillerallee auch seine Meisterwerkstatt "Rasender Hirsch". Weitere Schauplätze bei "Unter uns" sind die Anwaltskanzlei von Eva Wagner und Kompagnon Tobias Lassner (Claudelle Deckert und Patrick Müller), Paco Weigels (Milos Vukovic) "Turnhalle Deluxe" sowie die Edelboutique "Joyce Couture" von Britta Schönfeld.

"Unter uns" wird von der Produktionsfirma UFA Serial Drama in Köln-Ossendorf produziert und immer montags bis freitags ab 17:30 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Folge verpasst? Bei TV NOW gibt es ganze "Unter uns"-Folgen nachträglich und im RTL-Live-Stream zu sehen.