Unter uns: Fiona erfährt, dass Rolf tot ist

23. Juni 2016 - 9:42 Uhr

Fiona wundert sich, dass Rolf sich nicht meldet

Fiona wundert sich, dass Rolf ohne sie zu der Motorradtour aufgebrochen ist. Sie versucht, ihn auf dem Handy zu erreichen, Rolf meldet sich jedoch nicht. Da bekommt sie einen Anruf von der Polizei, die ihr mitteilt, dass Rolfs Fußfessel Alarm ausgelöst hat. Das bedeutet, dass er den ihm zugemessenen Aufenthaltsradius überschritten hat. Die Polizei leitet daraufhin eine Fahndung nach Rolf ein.

Fiona erfährt, was mit Rolf geschehen ist

Unter uns: Fiona trifft an Rolfs Unfallort ein.
Als Fiona am Unfallort eintrifft, muss sie erkennen, dass Rolf tot ist.
© UU Folge 5376, (c) RTL/ Stefan Behrens

Fiona will Rolf unbedingt vor der Polizei finden und macht sich auf die Suche nach ihm. Um schneller voranzukommen, versucht sie, eines der Autos, die in der Schillerallee parken, zu klauen. Dabei wird sie allerdings von Bambi erwischt und an ihrem Tun gehindert. Was sie vorhat ist nicht nur strafbar, sondern auch sinnlos, da Fiona noch nicht mal weiß, wo Rolf sich aufhält, versucht Bambi, ihr klarzumachen.

Kurze Zeit später bekommt Fiona dann schreckliche Gewissheit darüber, was mit Rolf geschehen ist. Sie erhält einen weiteren Anruf von der Polizei und die klärt Fiona darüber auf, dass ihr Vater einen Unfall hatte. Bambi fährt Fiona daraufhin sofort zur Unfallstelle und dort wird ihr das schreckliche Ausmaß dessen, was mit Rolf geschehen ist, klar. Die Polizei hat den Unfallort abgesperrt, zahlreiche Beamte sind anwesend und sichern die Beweisgegenstände. Die Wrackteile von Rolfs Motorrad liegen herum – und dann sieht Fiona das Schlimmste: die Umrisse einer Person unter einem Leichentuch …