2019 M03 20 - 12:33 Uhr

Claus verlässt die Schillerallee

Nach über vier Monaten Seriengeschehen bei "Unter uns" verlässt Claus Wilcke in seiner Rolle als Miro Szabor die Kölner Schillerallee und wird in Folge 6070 am 19. März 2019 zum letzten Mal zu sehen sein. Mehr zu seiner Abschiedsstory verrät der 79-Jährige im Video.

Miro kann seine kranke Frau nicht verlassen

So plötzlich, wie Claus Wilcke in der Serie auftauchte, so plötzlich verlässt er seine große Liebe Rosi (Andrea Brix) auch wieder. Miro Szabor hatte Roswitha während seines Studiums kennengelernt und sich stürmisch in sie verliebt – wenn auch aussichtslos. Aber nun, nach etlichen Jahren, finden Roswitha und Miro plötzlich wieder zueinander. Doch so sehr sich Miro auch eine gemeinsame Zukunft mit Rosi wünscht, er kann seine kranke Ehefrau nicht verlassen und kehrt zu ihr zurück. Das endgültige Ende der Liebschaft zwischen Rosi und Miro?

Claus: „Ich gehe mit einem weinenden und einem lachenden Auge!“

Claus Wilcke verlässt "Unter uns" mit einem "weinenden und einem lachenden Auge", verkündet der 79-Jährige. Im Video lässt er die letzten Monate noch einmal Revue passieren und erzählt, wer in seinem Herzen trotz des Serien-Aus ganz tief verankert bleibt.

Ganze Folgen von "Unter uns" gibt es schon vor Ausstrahlung bei TVNOW zu sehen.