Puh! Da hat der Tennis-Spieler aber nochmal Glück gehabt

Happy End für Andy Murray - Der Ehering ist wieder aufgetaucht

08. Oktober 2021 - 13:57 Uhr

Seine (stinkenden) Tennisschuhe sind samt Ring wieder da

Aufatmen bei Andy Murray. Der Tennis-Star hat seinen Ehering zurück und kann damit wohl ohne größere Schwierigkeiten wieder zu Hause aufkreuzen. Bei Instagram bedankt er sich für die zahlreiche Unterstützung von Fans und vom Sicherheitsdienst im Hotel, die nicht aufgehört haben nach seinen Tretern samt fest geknoteten Ring zu suchen.

Der Brite bedankt sich bei Instagram

Seine Schuhe über Nacht verschwunden

Den Ring hatte er tags zuvor beim Tennisturnier in Indian Wells verloren. Der Brite hatte seine Tennisschuhe zum Auslüften vor dem Hotel unter seinem Mietwagen stehen gelassen - mit dem Ehering in den Schnürsenkeln verknotet. Das macht der 34-jährige so, weil er ihn beim Spielen nicht tragen kann.

Beides war nun aber am Abend weg und Murray setzte via Instagram einen Hilferuf ab mit dem Hinweis: "Zu Hause ist man nicht gut auf mich zu sprechen."

Ohne Ring nach Hause zurückzukehren, kam für Murray nicht infrage. Ein paar Stunden und vielen Telefonaten später waren seine Schuhe wieder da – mit Ring!

Was ein Happy End - Nur die Schuhe stinken nach Murrays Angaben noch immer furchtbar. (fgo/dpa)