"Ich kaufe Frankfurt, Wiesbaden und die Wasserkuppe!"

Spiele-Klassiker Monopoly jetzt endlich auch als Hessen-Edition

Spiele-Klassiker Monopoly jetzt auch als Hessen-Edition "Ich kaufe Frankfurt und die Wasserkuppe!"
02:10 min
"Ich kaufe Frankfurt und die Wasserkuppe!"
Spiele-Klassiker Monopoly jetzt auch als Hessen-Edition

30 weitere Videos

Riesiges Interesse an der hessischen Version

Fast jeder von uns hat schon einmal Monopoly gespielt, aber in Hessen kann aber jetzt mit einem ganz besonderen Spiel aufwarten: Die Monopoly-Edition Hessen ist ab sofort erhältlich. Zocken um Wasserkuppe, Frankfurter Römer oder die Stadt Wiesbaden ist ab jetzt fester Bestandteil eines Spieleabends. Bereits im Vorfeld konnten die Hessen Vorschläge einreichen, welche Orte unbedingt auf das Spielfeld müssen. An der finalen Auswahl beteiligten sich 120.000 Menschen. Welche Besonderheiten das Spiel sonst noch hat und ob es mit der klassischen Monopoly-Version mithalten kann? Unsere Reporterin hat sich auf eine Monopoly-Reise quer durch Hessen begeben – mehr dazu im Video.

Stadt- und Naturerlebnis verbinden

Hessen ist ein Bundesland der Gegensätze. Natur und Städte liegen so dicht beieinander wie in keinem anderen Bundesland. Der südliche Landesteil gehört zu den am dichtesten besiedelten und wirtschaftstärksten Regionen Deutschlands. Doch neben den Wolkenkratzern in Frankfurt bietet Hessen auch Vulkanlandschaften, Flusstäler und uralte Buchenwälder. In der hessischen Monopoly-Version können die Spieler die unterschiedlichsten hessischen Städte kaufen – ob modern, weltoffen, traditionell oder historisch. Die vier „Bahnhöfe“ werden durch die Sehenswürdigkeiten Römer Frankfurt, Edersee, Grube Fortuna und Wasserkuppe ergänzt
Und das Spiel ist heiß begehrt. Aktuell gibt es schon über 6000 Vorbestellungen auf der Website des Herstellers Hessen-Spiele.

Die Geschichte des beliebten Brettspiels

Der 19. März 1935 ist der Geburtstag des Monopoly. Erfinder Charles Darrow verkaufte 1935 die Rechte an das Unternehmen Parker Brothers. Das Ur-Monopoly wurde aber bereits 1904 von Elisabeth Magie erfunden. Ihr Gedanke hinter dem Spiel hatte aber nichts mit Geldvermehrung zu tun. Im Gegenteil: sie wollte die amerikanische Gier kritisieren. Die endgültige Monopoly-Version hatte mit dieser Einstellung nicht mehr viel zu tun. Monopoly wurde zum Selbstläufer, seit 1973 treffen sich Monopoly-Meister aus verschiedenen Ländern alle vier Jahre, um eine Weltmeisterschaft auszutragen. Zum 80-jährigen Jubiläum im Jahr 2015 war Monopoly in 47 Sprachen und in 114 Ländern erhältlich.