Im Ibiza-Urlaub

Sonya Kraus zeigt ihren Hammer-Body im Bikini - und lenkt von ihrer "Pfui"-Kehrseite ab

Sonya Kraus bei der Benefiz-Gala für die McDonald's Kinderhilfe Stiftung im Hotel Bayerischer Hof.
Sonya Kraus bei der Benefiz-Gala für die McDonald's Kinderhilfe Stiftung im Hotel Bayerischer Hof.
picture alliance

Sexy Selfie von Sonya Kraus

Wer einen Blick auf Sonya Kraus’ letzten Instagram-Post wirft, wird kaum glauben können, dass die Moderatorin bereits 48 Jahre alt ist. Die toughe Blondine präsentiert sich auf ihrem neuesten Schnappschuss im Bikini und stellt ihren fitten Körper so perfekt in Szene. Fettpölsterchen, Cellulite, Dehnungsstreifen? Von vermeintlichen Makeln ist auf dem Bild keine Spur.

„Von vorne geht’s noch – für die Kehrseite gibt’s Pareos“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Ein definierter Bauch, trainierte Arme, gefühlt kein Gramm Fett – was ist nur Sonya Kraus‘ Body-Geheimnis? Wenn es nach ihr geht, ist es nicht zuletzt die richtige Perspektive, aus der sie sich fotografiert. Darauf weist nicht nur der Hashtag „vornehuihintenpfui“, sondern auch ihr Postingtext hin: „Von vorne geht’s noch – für die Kehrseite gibt’s Pareos“, schreibt die Mutter von zwei Kindern (*2010, *2012) etwa dort mit einem Zwinker-Smiley.

Pareos um ihre Kehrseite zu verdecken? Dass das so nötig ist, kann ihre Community ihr kaum glauben, so begeistert wie sie sich zeigt. „Also ‚von vorne geht's noch‘ ist aber tief gestapelt, WOW“, kommentiert etwa jemand. Ein anderer lobt: „Sieht aus wie Anfang 30“. Unter den Kommentaren finden sich noch zahlreiche, anerkennende Kommentare für ihr Bikini-Bild. Vielleicht schwingt bei der Hammer-Ausstrahlung von Sonya Kraus aber auch einfach die Zufriedenheit des Ibiza-Urlaubs mit, die die Follower so begeistert… (rla)