Mit Schritt-für-Schritt-Anleitung

3 glamouröse Make-up-Looks für Silvester 2021

Mit dem richtigen Silvester-Make-up macht der Jahreswechsel noch mehr Spaß
Mit dem richtigen Silvester-Make-up macht der Jahreswechsel noch mehr Spaß
© iStockphoto

29. Dezember 2021 - 12:27 Uhr

Feiern und dabei Blicke anziehen

Für die perfekte Silvester-Feier muss neben dem Outfit auch das Make-up stimmen. Diese drei auffälligen und zugleich eleganten Looks machen Sie zum absoluten Hingucker. So kann das neue Jahr 2022 starten!

Die Vorbereitung und Grundierung

Bevor Sie mit dem jeweiligen Make-up-Look starten, sollten Sie Ihr Gesicht entsprechend vorbereiten. Dazu gehört neben der Hautreinigung und -pflege auch die Grundierung:

  • Zunächst das Gesicht gründlich mit Wasser oder einer milden Reinigungslotion von Schmutz und abgestorbenen Hautpartikeln befreien. Anschließend tragen Sie eine gute Feuchtigkeitspflege auf.
  • Für besseren Halt Ihres anschließenden Make-ups empfiehlt sich ein Primer. Varianten davon gibt es mittlerweile für jede Haut und jedes Bedürfnis. Für eine Portion Extra-Glow sorgt beispielsweise ein Glow-Primer.
  • Decken Sie Rötungen, dunkle Augenschatten und andere Unebenheiten mit einem Concealer ab. Tragen Sie dann eine Foundation Ihrer Wahl auf und arbeiten Sie diese gut mit einem sauberen Pinsel oder Beautyblender in die Haut ein. Fixieren Sie die Grundierung mit einem (transparenten) Puder.
  • Formen Sie Ihre Augenbrauen mithilfe eines geeigneten Augenbrauengels und füllen Sie bei Bedarf Ihre Brauen auf (mit einem Augenbrauenstift und/oder Augenbrauenpuder).
  • Tragen Sie nun eine Lidschattenbase auf, damit das Augen-Make-up am Ende besser hält.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Party Pink Eyes

Schritt 1: Zeichnen Sie einen Wing mit einem schwarzen Kajal und verblenden Sie die Linie anschließend mit einem Pinsel in Richtung Augenlid. Wiederholen Sie diesen Schritt zweimal hintereinander.

Schritt 2: Tragen Sie nun ein dunkles Lila am äußeren Augenwinkel auf und verblenden Sie es mit der schwarzen Farbe.

Schritt 3: Verblenden Sie jetzt einen dunkleren Pink-Ton bis zur Mitte Ihres Augenlids.

Schritt 4: Es folgt ein kräftiger Rosé-Ton, den Sie mittig auf das Augenlid auftragen und verblenden. Sollten die Farben noch zu wenig ausdrucksstark sein, können Sie Schritt 5 bis 7 noch einmal wiederholen. Wichtig ist, dass alle "harten" Übergänge mit einem Blendepinsel weich gezeichnet werden.

Schritt 5: Tragen Sie nun ein glitzerndes Rosa mit Ihrem Finger vom inneren Augenwinkel hin zur Mitte des Augenlids mit dem Finger auf. Verblenden Sie den Übergang anschließend.

Schritt 6: Am unteren Augenrand tragen Sie jetzt den dunklen Lila-Ton bis zur Mitte auf.

Schritt 7: Ziehen Sie das glitzernde Rosa mit einem schmalen Pinsel von der Mitte des unteren Augenlids bis hin zum inneren Augenwinkel.

Schritt 8: Ziehen Sie einen schwarzen Kajal am unteren Augenrand bis zur Mitte.

Schritt 9: Tragen Sie nun eine Mascara oder falsche Wimpern auf, um das Augen-Make-up abzuschließen.

Schritt 10: Konturieren Sie Ihr Gesicht mit einem Bronzer-Puder oder einem Kontourstift.

Schritt 11: Zu dem Look passt ein nicht zu auffälliger Blush in einem schönen Apricot- oder Rosé-Ton.

Schritt 12: Auch ein Highlighter darf natürlich nicht fehlen. Diesen können Sie dezent oder auch ein wenig auffälliger auftragen – an Silvester ist das erlaubt.

Schritt 13: Auf den Lippen reicht mit ein rosa Lipgloss. Sollen auch die Lippen stärker betont werden, empfiehlt sich ein Lippenstift in einem zarten Pink oder Rosé.

Classy Glamour Eyes

Schritt 1: Tragen Sie einen (ihrem Hautton nahen) Lidschatten auf das gesamte Augenlid bis hin zu den Augenbrauen auf.

Schritt 2: Mit einem etwas dunkleren Nude-Ton gehen Sie nun in die Lidfalte und verblenden diesen.

Schritt 3: Wiederholen Sie Schritt 2 jetzt mit einem hellen Braun.

Schritt 4: Tragen Sie nun einen Highlighter oder einen weißen Lidschatten direkt unter den Augenbrauen auf.

Schritt 5: Platzieren Sie einen Highlighter mit einem spitzen Pinsel im inneren Augenwinkel.

Schritt 6: Zeichnen Sie einen wasserfesten, flüssigen Eyeliner zu einem Wing.

Schritt 7: Ziehen Sie einen Glitzer-Eyeliner in Silber oder einer anderen Farbe Ihrer Wahl direkt über den schwarzen Eyeliner. Rahmen Sie dabei auch den Wing Ihres Eyeliners mit dem Glitzer-Eyeliner ein. Für ein besonders intensives Ergebnis wiederholen Sie diesen Schritt nochmal.

Schritt 8: Tragen Sie nun Ihre Mascara oder falsche Wimpern auf.

Schritt 9: Ziehen Sie einen schwarzen Kajal auf der oberen Wasserlinie.

Schritt 10: Am unteren Augenrand platzieren Sie dann einen mittelbraunen Lidschatten und verblenden diesen.

Schritt 11: In puncto Bronzer, Rouge und Highlighter können Sie ruhig etwas dicker auftragen, da die Augen bei diesem Look nicht allzu sehr betont werden.

Schritt 12: Auf den Lippen passt ein dunklerer, warmer Braunton. Umranden Sie vorher die Lippen mit einem passenden Lipliner, damit die Farbe auch die ganze Nacht hält.

Glitzer-Smokey-Eyes

Schritt 1: Tragen Sie einen Nude-Ton, der Ihrer Hautfarbe sehr nahe kommt, auf Ihre Lidfalte auf.

Schritt 2: Platzieren Sie jetzt einen Braunton in Ihrer Lidfalte und verblenden Sie diesen mit einem Blendepinsel.

Schritt 3: Mit einem Dunkelbraun gehen Sie nun in den äußeren Augenwinkel und tragen diesen ebenso in der äußeren Lidfalte auf. Verblenden Sie die Farbe nun ebenso mit einem Blendepinsel.

Schritt 4: Tragen Sie einen matt-schwarzen Lidschatten im äußeren Augenwinkel auf und verblenden Sie diesen bis zur Mitte Ihres Augenlids.

Schritt 5: Platzieren Sie einen flüssigen Lidschatten in Weiß oder Silber vom inneren Augenwinkel hin zur Mitte Ihres Auges.

Schritt 6: Ziehen Sie einen flüssigen schwarzen Eyeliner zu einem Wing.

Schritt 7: Tragen Sie jetzt einen Glitzer-Kleber auf die helle Farbe auf.

Schritt 8: Platzieren Sie nun das silberne Glitzer mit einem Pinsel.

Schritt 9: Tragen Sie einen matt-schwarzen Lidschatten mit einem flachen Pinsel am unteren Augenwinkel bis hin zur Mitte auf.

Schritt 10: Verblenden Sie das Schwarz mit einem Nude-Ton.

Schritt 11: Ziehen Sie einen schwarzen Kajal am unteren Augenrand bis hin zur Mitte.

Schritt 12: Am besten wirkt dieses Augen-Make-up mit falschen Wimpern. Hier können Sie ruhig zu sehr auffälligen Exemplaren greifen.

Schritt 13: Bronzer, Rouge und Highlighter können bei diesem Look zwar verwendet werden, sollten aber eher sparsam aufgetragen werden. Sonst wirkt das Make-up schnell zu überladen.

Die Lippen können mit einem Gloss oder hellerem Lippenstiftton betont werden. Unangebracht sind hierbei dunkle Farben wie Rot, Lila oder Braun.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.