"Showdown – Die Wüsten-Challenge": Robert Biasca bezwingt den Final-Parcours

22. September 2018 - 0:01 Uhr

Robert Biasca rennt allen davon

Bei Athlet Robert Biasca stimmt nicht nur die Frisur. In der ersten Folge von "Showdown – Die Wüsten-Challenge" beweist "der schöne Rob", dass er auch mit Kraft und Ausdauer überzeugen kann. Verbissen kämpft er sich durch alle Challenges und bezwingt am Ende sogar den gefürchteten Showdown.

Der Athlet setzt sich in den K.o.-Duellen durch

Einen steilen Berg hinaufsprinten, 30 Kilo schwere Säcke werfen und 74-Kilo-Fässer schleppen: für Fitnessfreak Robert Biasca kein Ding. Die Muskeln brennen zwar wie Feuer, doch der 25-Jährige gibt nicht auf. Er beißt die Zähne zusammen und entscheidet jedes K.o.-Duell für sich.

"Der schöne Rob" packt den Final-Parcours

Zum Schluss wartet dann noch der Showdown auf den Athleten. Insgesamt zehn Hindernisse umfasst der knallharte Final-Parcours von "Showdown – Die Wüsten-Challenge". Doch auch den packt das Muskelpaket – und zwar in knapp zehn Minuten. Damit räumt Robert als erster Gewinner der Show 10.000 Euro ab.

Parallel zur TV-Ausstrahlung könnt ihr euch "Showdown – Die Wüsten-Challenge" bei TV NOW anschauen. Ganze Folgen gibt es zum nachträglichen Abruf natürlich auch bei TV NOW.