"Showdown - Die Wüsten-Challenge" bei TV NOW: Verpasste Folgen und den RTL-Live-Stream online sehen

In der neuen RTL-Show "Showdown - Die Wüsten-Challenge" messen sich acht stahlharte Athleten in gnadenlosen Duellen.
© RTL

19. September 2018 - 12:02 Uhr

"Showdown - Die Wüsten-Challenge" gibt's online bei TV NOW.de und in der TV NOW App

Im neuen RTL-Format "Showdown - Die Wüsten-Challenge" sind Kraft, Schnelligkeit und jede Menge Durchhaltevermögen gefragt. In jeder Folge müssen acht stahlharte Athleten ihr Können in mehreren Duellrunden unter Beweis stellen, doch nur der Beste von ihnen darf in der letzten Runde im finalen Parcours, dem "Showdown", antreten. Welcher Athlet bestreitet den knallharten Abschluss-Parcours und schafft es, sich die 10.000 Euro Preisgeld zu holen?

Das können Sie seit dem 21. September immer freitags ab 23:00 Uhr bei RTL sehen. Parallel zur TV-Ausstrahlung können Sie "Showdown - Die Wüsten-Challenge" auch im RTL-Live-Stream verfolgen. Verpasste Folgen von "Showdown -  Die Wüsten-Challenge" können zudem nachträglich in voller Länge bei TV NOW.de und in der TV NOW App abgerufen werden.

Gnadenlose Duelle in der andalusischen Wüste: Darum geht's in der neuen RTL-Show "Showdown - Die Wüsten-Challenge"

Bei "Showdown - Die Wüsten-Challenge" treten pro Folge jeweils acht Topathleten zur Wüstenchallenge an: In herausfordernden Duellen wie "Barrels", "The Ring" oder "High and Dry" werden die Kandidaten an ihre körperlichen Grenzen gebracht. Wer hier nicht ausreichend Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer mitbringt, ist chancenlos und darf nicht in die nächste Runde einziehen.

Der Kandidat, der die letzte Duellrunde für sich entscheidet, darf den sogenannten "Showdown", einen zehnteiligen Hindernisparcours antreten. Gelingt es dem Final-Athlet, den knallharten Final-Parcours innerhalb von 12 Minuten zu überwinden, winkt ihm neben dem Sieg bei "Showdown - Die Wüsten-Challenge" ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro. Je schneller er dabei ist, desto besser, denn: Die nachfolgenden Athleten müssen sich in den nächsten Shows an seiner Zeit messen. Ist beispielsweise der Sieger der nächsten Show auf dem Showdown langsamer, so muss er seine 10.000 Euro an den Sieger aus Show 1 abgeben. Moderiert wird "Showdown - Die Wüsten-Challenge" von Patrick "Coach" Esume.

Verpasste Folgen von "Showdown - Die Wüsten-Challenge" gibt's zum nachträglichen Abruf online bei TV NOW.de und in der TV NOW App.