ZDF hat Redebedarf

Shitstorm für Sandro Wagner: WM-Experte sorgt mit "Katarische Bademäntel"-Spruch für Empörung

DFB-Elf darf aufs Weiterkommen hoffen DFB-Elf darf aufs Weiterkommen hoffen
02:17 min
DFB-Elf darf aufs Weiterkommen hoffen
DFB-Elf darf aufs Weiterkommen hoffen

30 weitere Videos

Die einen lieben ihn, die anderen fremdeln mit seiner forschen Art: Sandro Wagner gehört zu den polarisierendsten Fußball-Experten im deutschen Fernsehen. Und diesem Ruf machte der Ex-Kult-Kicker am Sonntagabend mal wieder alle Ehre. Ein Spruch beim Duell der deutsche Nationalelf gegen Spanien (1:1) über das traditionelle Gewand der Katarer sorgt für reichlich Wirbel!

ARCHIV - 12.08.2022, Baden-Württemberg, Freiburg im Breisgau: Fußball: Bundesliga, SC Freiburg - Borussia Dortmund, 2. Spieltag im Dreisamstadion. Sandro Wagner steht vor dem Spiel im Stadion. Wagner war Co-Kommentator bei der Partie gegen Spanien. (
Im Kreuzfeuer der Kritik: ZDF-Experte Sandro Wagner.
dpa, Tom Weller

"Das darf es nicht. Wir werden das besprechen"

In der 79 Minute kommt es zum großen Aufreger. Wagner sagt: „Vorhin habe ich gedacht, die ganze Kurve ist voller Deutschland-Fans. Dann habe ich erst gemerkt, das sind die katarischen Bademäntel.“ Der 34-Jährige spielte damit auf die in Katar traditionellen, langen weißen Gewänder, Thaub genannt, an, die viele Männer auch im Stadion tragen.

Lese-Tipp: So kommen wir noch ins WM-Achtelfinale

Ein Spruch, der Folgen haben könnte: Das ZDF hat Redebedarf mit seinem Experten. Bei Twitter gab es einen Shitstorm. Die Entgleisung wurde von zahlreichen Usern heftig kritisiert. Von einem Tritt gegen Toleranz und Respekt– bei dieser WM wegen der verbotenen „One Love“-Binde ohnehin ein besonders heikles Thema – bis zu Rassismusvorwürfen ist alles dabei.

Das ZDF-„Sportstudio“ reagierte in einer Antwort auf einen Tweet zum Thema: „Sandro Wagners Aussage über den Thawb ist leider in einer emotionalen Phase des Spiels passiert. Das darf es nicht. Wir werden das besprechen.“ (tno)

Ihre Meinung ist gefragt!