Schwerer Unfall in Mönchengladbach

Auf Rewe-Parkplatz: PKW schleift zwei Mädchen (5, 12) mit

Einsatzwagen der Polizei bei einem Einsatz in der Innenstadt von Köln, Nordrhein Westfalen, Deutschland
Einsatzwagen der Polizei bei einem Einsatz in der Innenstadt von Köln, Nordrhein Westfalen, Deutschland
© imago images/Ralph Peters, Ralph Peters via www.imago-images.de, www.imago-images.de

22. Juni 2021 - 8:53 Uhr

Das kleine Mädchen schwebt wohl in Lebensgefahr

Krasser Unfall in Dahl (Mönchengladbach)! Ein 56-jähriger Autofahrer wollte offenbar nach seinem Einkauf beim Rewe den Parkplatz verlassen – doch beim Linksabbiegen passierte das schreckliche Unglück! Er übersah zwei Mädchen (5,12), die über den Fußgängerweg gingen, erfasste sie und schleifte die beiden mit.

Mädchen liegen im Krankenhaus

Am Montagabend kam es um 20.54 Uhr auf der Rheydter Straße in Mönchengladbach-Dahl in Höhe des Rewe-Marktes zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Laut Polizei übersah ein 56-jähriger Autofahrer die beiden Mädchen, als er mit seinem Wagen aus dem Parkplatz eines Supermarkts in Mönchengladbach-Dahl herausfuhr und nach links abbiegen wollte.

Dabei übersah er die beiden 5 und 12 Jahre alten Mädchen, die den Fußgängerüberweg in Richtung Supermarkt benutzten. Beide Mädchen wurden vom Auto erfasst, mitgeschleift und schwer verletzt. Zumindest bei der Jüngeren könne Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei mit. Die zwei Kinder wurden zur stationären Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Für die Zeit der Unfallaufnahme wurde die Rheydter Straße einseitig gesperrt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

Auch interessant