ANZEIGE

Tipps und Tricks

Geordneter Kleiderschrank: Mit diesen Gadgets bleibt er so!

Hände, die den Kleiderschrank sortieren.
Kleiderschrank ordentlich halten: Diese praktischen Gadgets helfen dabei.
iStockphoto

Ein sauberer, geordneter Kleiderschrank? Für viele ein nahezu unmögliches Vorhaben. Häufig ist der Schrank zu klein und die Klamotten geraten beim nächsten Durchwühlen sowieso wieder durcheinander. Wir verraten Ihnen ein paar Gadgets, mit denen Sie Ihren Schrank schnell und einfach ordnen können. Lebe wohl, Chaos!

Aufbewahrungsfächer: Kleiderschrank ordentlich halten

In Ihren Schubladen gerät immer wieder alles durcheinander? Aufbewahrungsfächer, wie die von Boxen von mDesign*, verhindern das. Die kleinen Kisten aus Stoff lassen sich einfach zusammenbauen und in die Schubladen oder Schubfächer eines Schrankes legen. Praktisch ist die Unterteilung innerhalb der Kisten: So bleiben Socken, Strumpfhosen, Unterwäsche und Co. an Ort und Stelle.

Insbesondere für kleine Kleidungsstücke lohnen sich die Kisten. Für diese Größen nehmen Sie am besten Aufbewahrungsboxen mit schmalen Fächern, wie die Fächer von HOOMIL*.

Platzsparende Kleiderbügel: Raum schaffen

Zu viele Kleiderbügel verstopfen die Garderobe schnell. Und sie sind unpraktisch: Kleidungsstücke werden von anderen verdeckt und der Überblick geht verloren. Um das zu verhindern, eignen sich platzsparende Kleiderbügel, wie die Bügel von WMMADAY*. Sie bieten die Möglichkeit, ähnliche Kleidungsstücke gemeinsam aufzuhängen. Dünne Stoffhosen, feine Röcke oder Winterleggings werden so praktisch zusammen gelagert.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Für mehr Fächer: Stoffregal zum Aufhängen

Sie haben zu wenig Fächer im Schrank? Kein Problem! Stoffregale zum Aufhängen, wie das Regal von Navaris*, sind hier die Lösung. Die Regale aus Stoff lassen sich ganz einfach per Klettverschluss an der Kleiderstange im Schrank befestigen. Durch das schmale, vertikale Design des Regals wird kaum Platz im Schrank weggenommen und trotzdem genug Stauraum geschaffen.

Nicht-saisonale Kleidung in Aufbewahrungstaschen verstauen

Nicht-saisonale Kleidung nimmt oft viel Platz im Kleiderschrank weg und wird meist eine ganze Saison nicht genutzt. Um sich diesen Platz zu sparen, können Sie die Klamotten in Aufbewahrungstaschen, wie den Taschen von LACAZO*, verstauen. Das Praktische an den Taschen ist, dass sie durch ihr Format auch gut unter Betten passen. So sparen Sie noch mehr Platz!

Kleiderschrank ordnen: Schuhe in separaten Boxen unterbringen

Schuhe sind oft sehr sperrig im Kleiderschrank. Sie nehmen viel Platz ein und gehören eigentlich nicht zwischen die saubere Wäsche – aber nicht jeder hat Platz für einen Schuhschrank. Eine gute Lösung sind hier Schuhboxen aus Plastik, wie die Boxen von SONGMICS*. Diese sind falt- und stapelbar. Dadurch lassen sie sich flexibel aufstellen. Durch kleine Löcher in der Box kommt Luft an Ihre Schuhe.

Nie wieder ein unordentlicher Kleiderschrank!

Sie wollen unbedingt Ordnung in Ihren Kleiderschrank bringen? Mithilfe der oben genannten Gadgets ist der erste Schritt zu mehr Übersicht getan. Die verschiedenen Hilfen lassen sich einfach in jeden Schrank integrieren und sind nicht teuer in der Anschaffung.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.