"Habt Respekt!"

RTL-Moderatorin Steffi Brungs: Ehemann Chris Wackert hat keine Lust mehr auf die Kinder-Frage

Steffi Brungs und ihr Ehemann Chris Wackert
Steffi Brungs und ihr Ehemann Chris Wackert
© BREUEL-BILD/ABB

11. Februar 2021 - 16:04 Uhr

Chris Wackert hat genug

In ihrem Leben könnte es wohl besser nicht laufen: Seit 2019 sind "Guten Morgen Deutschland"-Promi-Expertin Steffi Brungs (32) und "Frühstücksfernsehen"-Star Chris Wackert (32) bereits verheiratet, außerdem blicken sie auf einige Jahre glückliche Beziehung zurück. Wäre es da nicht langsam an der Zeit für den nächsten Schritt? Warum die beiden noch immer keine Baby-News gestreut haben, können viele Fans nicht nachvollziehen. Und weil die leidige Frage nach dem Nachwuchs nicht abreißt, sieht sich Chris nun genötigt, Klartext zu sprechen.

Ansage an seine Follower

Rund vier Minuten dauert das Statement, das der Moderator jetzt mit seinen Fans geteilt hat und in dem er ungewöhnlich ernste Töne anschlägt. Schließlich kennt man Chris Wackert als Spaßvogel und Strahlemann. Doch in seinem Video zeigt er sich ernst und verhalten, als er über das Thema Babyplanung und die leidigen Nachfragen spricht: "Liebe Leute da draußen – an alle, die diese Frage gerne und oft im Bekanntenkreis stellen oder auch an fremde Personen des öffentlichen Lebens: Lasst es!"

Bei einer Fragerunde sei er zuhauf auf das Thema Familienplanung angesprochen worden, teilweise fast schon vorwurfsvoll, sodass er jetzt klarstellt: "Ihr wisst nicht, was eventuell hinter einer möglichen Antwort steckt. Ihr wisst nicht, ob sich dieses Paar einfach entschieden hat, keine Kinder zu kriegen. Ihr wisst aber auch nicht, ob der Mann vielleicht gar nicht in der Lage ist, Kinder zu kriegen. Ihr wisst nicht, ob die Frau eventuell nicht in der Lage ist, Kinder zu kriegen. Oder ob es tödliche Erbkrankheiten in der Familie gibt." Es könnten demnach Dinge dahinterstecken, die für das Paar belastend seien und von denen keiner eine Ahnung habe. Schließlich würde man nicht jedes Detail in der Öffentlichkeit preisgeben. Und damit spricht Chris Wackert wohl ganz vielen Paaren aus der Seele!