Prinzessin Beatrice: Ist Mutter eines kleinen Mädchens geworden

Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi
Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi
© BANG Showbiz

20. September 2021 - 17:00 Uhr

Prinzessin Beatrice hat am vergangenen Wochenende ein kleines Mädchen zur Welt gebracht.

Das 33-jährige Mitglied der britischen Königsfamilie und ihr Ehemann Edoardo Mapelli Mozzi haben ihre gemeinsame Tochter am Samstag (18. September) im Londoner Chelsea and Westminster Hospital begrüßt.

In einem Statement, das von der königlichen Familie verfasst wurde, heißt es: "Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Beatrice und Herr Edoardo Mapelli Mozzi freuen sich, die sichere Ankunft ihrer Tochter am Samstag, 18. September 2021, um 23:42 Uhr im Chelsea and Westminster Hospital, anzukündigen. Das Baby wiegt 6 Pfund und 2 Unzen. Die Großeltern und Urgroßeltern des Neugeborenen sind alle informiert und freuen sich über die Nachricht. Die Familie bedankt sich bei allen Mitarbeitern des Krankenhauses für die tolle Betreuung." Prinzessin Beatrice und ihrem kleinen Mädchen geht es "beiden gut" und die Prinzessin soll sich bereits darauf freuen, ihr Kind dem fünfjährigen Christopher vorzustellen, der Edoardos Sohn aus einer früheren Beziehung ist. In der Erklärung heißt es dazu: "Ihrer Königlichen Hoheit und ihrem Kind geht es beiden gut, und das Paar freut sich darauf, ihre Tochter ihrem großen Bruder Christopher Woolf vorzustellen." Die frohen Nachrichten wurden zudem auch auf dem offiziellen Twitter-Account von Prinzessin Beatrice veröffentlicht.

BANG Showbiz