TikTok-Trend im Check

Hype um Pop-it-Toys: Warum plötzlich alle ploppen!

Einmal geploppt, nie mehr gestoppt? Pop-it-Sets kommen bei Kids gut an.
Einmal geploppt, nie mehr gestoppt? Pop-it-Sets kommen bei Kids gut an.
© Amazon/HiCollie

05. Oktober 2021 - 11:23 Uhr

Pop-it-Sets für Kinder und Erwachsene sind gefragt

An den Fidget-Spinner-Trend erinnern sich wohl noch die meisten. Die kleinen Finger-Propeller sind längst wieder tief in der Spielzeugkiste verschwunden – aber jetzt gibt es Nachschub: Pop-it-Toys* machen die Kids bei Youtube, TikTok & Co. verrückt. Dabei handelt es sich um bunte Silikon-Förmchen mit weichen Blasen, die sich herunterdrücken lassen und dann mehr oder weniger laut ploppen (ähnlich wie bei Luftpolster-Folien). Was das bringt? Angeblich einiges. Denn sensorisches Spielzeug soll einen therapeutischen Effekt haben.

Pop-it-Wirkung: Helfen die bunten Teile gegen Stress?

Sogenannte "Fidget-Toys" gelten als Anti-Stress-Spielzeuge, die sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen benutzt werden können. Die Beschäftigung damit soll angespannten Menschen helfen, überschüssige Energie abzubauen und sich besser zu konzentrieren. Den Herstellern zufolge tun die Spielzeuge sogar ADHS-Patienten gut – aber, Achtung: Es gab es schon zu Fidget-Spinner-Zeiten einen kleinen Psychologen-Streit um den Sinn oder Unsinn der Teile. Fakt ist jedoch, dass sensorische Spielzeuge schon seit den 1970er-Jahren für therapeutische Zwecke genutzt werden.

Kinderpsychologe Dr. Will Shield erklärt den Effekt folgendermaßen: "Sensorische Spielzeuge aktivieren einen oder mehrere Sinne, beispielsweise das Sehen, das Hören oder auch den Tastsinn", so der Experte im Interview mit dem englischen TV-Sender BBC. Die Aufmerksamkeit werde dadurch von großen Emotionen oder negativen Gedanken auf das Spielzeug gelenkt.

Klingt doch gar nicht so schlecht. Schädlich scheinen Pop its jedenfalls nicht zu sein. Ja, es handelt sich in der Regel um China-Ware und ja, einen ähnlichen Effekt erreicht man auch mit einem Kugelschreiber, der von Finger zu Finger wandert. Aber: Wenn die Pop its nicht mehr zum Spielen genutzt werden, taugen sie immerhin noch als praktische Mini-Eiswürfel-Form!

Es gibt inzwischen unzählige Pop its und Pop-its-Sets in allen erdenklichen Farben und Ausprägungen: Einhörner zum Drücken, Lamas, Schmetterlinge – zu Preisen zwischen 3 Euro und 30 Euro. Wir stellen ein paar Varianten vor.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Pop-it-Set für Einsteiger

Quietschbunt und leicht zu quetschen sind diese Formen von HiCollie. Da sie aus Silikon bestehen, können die kleinen Matten auch als Untersetzer für Töpfe oder Pfannen benutzt werden, schreibt der Hersteller.

XL-Pop-it-Matte

An diesem Teil hat man lange Spaß, weil es vergleichsweise groß ist. Das Squeeze-Toy für knapp 8 Euro soll dem Hersteller zufolge von schlechten Angewohnheiten wie Nägelkauen oder Skin-Picking ablenken.

Mit Pop-it-Toys sind übrigens auch Spiele möglich – zum Beispiel eine "Käsekästchen"-Variante, bei der Spieler abwechselnd Bubbles herunterdrücken und eine Reihe vervollständigen müssen. (SPR)

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.