Pool Champions: Nazan Eckes springt vom 10-Meter-Sprungturm

09. Juli 2013 - 8:50 Uhr

Die "Pool Champions"-Moderatorin hat sich getraut

Sie hat sich getraut: Die "Pool Champions"-Moderatorin Nazan Eckes wagt sich in der dritten Liveshow gemeinsam mit Gerd Völker auf den 10-Meter-Sprungturm.

Nazan Eckes will im Halbfinale von "Die Pool Champions – Promis unter Wasser" einen einfachen Sprung vom 10-Meter-Sprungturm wagen. Die Moderatorin möchte auch "endlich mal wissen, wie das ist". Juror Gerd Völker möchte ihr beistehen und begleitet sie auf den Sprungturm, nicht ohne ihr vorher noch ein bisschen Aufmunterung zu spenden, da er sie "für einen sportlichen Typ" hält und es daher seiner Meinung nach gelingen wird.

Damit Nazan Eckes jedoch ein Vorbild hat, springt der 71-jährige "Pool Champions"-Juror Gerd Völker zunächst selbst vom Sprungbrett und kündigt an: "Das wird kein guter Sprung. Das wird einfach nur ein Sprung."

Nach Gerds erfolgreichem Sprung ist Nazan dran. "Ich wollte einmal im Leben fühlen, wie es ist, vom 10er zu springen", gesteht sie und atmet noch einmal tief durch. Ein paar Augenblicke später landet die "Pool Champions"-Moderatorin grazil im Becken und streckt beim Auftauchen ihre Faust jubelnd in die Luft. Sie hat es tatsächlich getan und freut sich riesig über den geglückten Sprung, erkennt aber auch die Leistung der Promis an, die sich jede Woche erneut trauen müssen.