So finden Sie es raus

Personalisierte Werbung: Was denkt Instagram über mich?

7. Juni 2019 - 17:38 Uhr

Welche irrwitzige Anzeigen interessieren mich laut Instagram?

Weinbau in Italien, Cake Design, Pakistani clothing, Sanfte Mobilität, Mumsnet, Pseudowissenschaft, Fladenbrot. Kommt Ihnen davon etwas bekannt vor? Nein? Uns auch nicht. Aber diese Werbungen sind Instagram zufolge interessant für eine unserer Redakteurinnen. Skurril, oder? Besteht ihr Feed doch fast ausschließlich aus Mode- und Beauty-Themen. Wie kommen also Wein, Backen und Wissenschaft auf diese Liste? Irgendwie ja schon ein wenig gruselig. Im Video zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre "Instagram-Interessen" aufdecken.

Wie macht Instagram das?

Das Netzwerk wirbt unter business.instagram.com für Unternehmen unter anderem mit folgendem Slogan: "Erreiche Personen anhand ihrer Interessen, z.B. Apps, die sie verwenden, Werbeanzeigen, auf die sie geklickt haben, oder Konten, die sie abonniert haben." Genauere Informationen sind nicht bekannt. Doch anhand dessen können wir davon ausgehen, dass der Algorithmus von Instagram unser Nutzungsverhalten scannt. Und entsprechend danach die für uns "interessanten" Werbungen zusammenstellt.

Bei Instagram gescannt zu werden, ist nichts Neues

Bereits 2017 zeigte eine Studie, dass eine Software an Instagram-Fotos erkennt, ob ein Mensch depressiv ist oder nicht. Wie das funktioniert? Lesen Sie hier mehr darüber.