Smarte Windel von Pampers

Diese Windel sagt, wann sie gewechselt werden muss

© iStockphoto, ozgurcankaya

22. Juli 2019 - 20:47 Uhr

Ist DAS die Windel der Zukunft?

Fühlen, schnüffeln oder einfach warten, bis das Baby quengelt – so oder so ähnlich stellen Eltern bisher fest, ob die Windel des Sprößlings gewechselt werden muss. In Zukunft könnte das jedoch ganz anders aussehen. Denn die Pampers Lumi verrät über die zugehörige App, ob es Zeit für eine neue Windel ist – und kann dazu auch noch ein paar andere Dinge.

Wie ist der Schlafrhythmus meines Babys?

Die täglichen News abhören, das Licht ein- oder ausschalten, die Heizung oder sogar die Kaffeemaschine anstellen – immer mehr Aspekte unseres Lebens können wir dank Smart-Home-Technologie ganz einfach über eine App auf dem Handy steuern. Diese Bequemlichkeit hat sich nun auch Windelhersteller Pampers gemeinsam mit Verily und Logitech zunutze gemacht. Die Produktreihe Lumi, für die man sich derzeit in den USA auf die Warteliste setzen lassen kann, bildet ein System, mit dem Eltern die Bedürfnisse ihres Babys digital mitverfolgen können.

Die Windeln sind mit einem Sensor ausgetattet, der nicht nur anzeigen kann, wenn die Windel nass ist, sondern auch die Aktivität des Babys misst. Gemeinsam mit einer Kamera können so Schlafrhythmus und andere Entwicklungen getrackt und aufgezeichnet werden. Dadurch lassen sich Muster und (Einschlaf-)Rituale besser erkennen. Allerdings kann man den Sensor nur mit den zugehörigen Lumi-Windeln benutzen und muss ihn alle drei Monate austauschen. Und ob die Windel nicht nur nass sondern auch voll ist, das müssen Eltern nach wie vor erschnüffeln...

Im Video: Schlaftrainerin verrät, wie Babys durchschlafen

Ihr Baby schläft trotz trockener Windel einfach nicht durch? Im Video verrät Schlaftrainerin Dana Obleman drei Tipps, wie der kleine Fratz besser schlummert.