Extravagantes Outfit

Harry Styles' Auftritt bei der Met Gala löst Diskussionen um seine Sexualität aus

Mit diesem Styling überraschte der Sänger einige Fans.
© REUTERS, ANDREW KELLY, TB/

07. Mai 2019 - 14:23 Uhr

Hollywood Blog von Claudia Oberst

Harry Styles zeigt sich bei der Met Gala in New York in Rüschenbluse und Goldschmuck. Bei seinen Fans sorgt der auffällige Look für Furore.

Harry Styles: Sein Met Gala-Outfit war von Gucci

"Vogue"-Chefin Anna Wintour schafft es jedes Mai, halb Hollywood nach New York zu locken. Denn keiner will sich die hyper-exklusive Met Gala entgehen lassen. Bei der Benefiz-Veranstaltung kommt nur rein, wer eine Einladung und das OK von Anna hat.

Seine Premiere bei der Gala feierte dieses Jahr Harry Styles. Der "One Direction"-Hottie war neben Lady Gaga und Serena Williams einer der Vize-Gastgeber der wohl größten Modeparty der Welt. Harry ließ sich für das Event bei Gucci einkleiden. Er zeigte Mut und verzichtete auf den Anzug, den so viele andere Männer trugen. Stattdessen tauchte er in einem Jumpsuit auf. Dessen obere Hälfte sah aus wie eine durchsichtige Rüschenbluse.

Im Video: Die 7 schrägsten Looks der MET Gala

Perlenohrring und Schuhe mit Absatz

Und auch der Schmuck und das Grooming waren ziemlich abgefahren. Am rechten Ohr trug der Ex von Taylor Swift einen hängenden Perlenohrring. Seine Fingernägel waren abwechselnd türkis und schwarz lackiert und an fast jedem Finger steckte ein Ring. Er sah ein bisschen wie Jack Sparrow in "Fluch der Karibik" aus, ohne Make-up allerdings.

Um den Look noch etwas auffälliger zu machen, trug Harry Schuhe mit Absätzen und brachte damit endgültig die Grenzen zwischen "männlicher" und "weiblicher" Mode zum Schmelzen.

"Er sollte sich endlich outen"

So viel Mut gefällt nicht jedem. Auf Instagram und Twitter kommen einige mit dem Auftritt gar nicht klar. "Was zum Teufel soll das sein?!", fragt ein User. "Was ist das für ein scheusslicher Look?! Er sieht aus, als ob er eine Wette verloren hätte. Echt traurig", erbost sich ein Fan.

Manche Lästermäuler gehen noch einen Schritt weiter. "Jetzt weiß ich, warum Taylor ihn verlassen hat: Er hat ihre Unterwäsche geklaut", lautet ein Kommentar. Auch Harrys Sexualität, über die schon lange spekuliert wird, wird zum Thema. "Wusste ich's doch! Er ist schwul. Er sollte sich endlich outen", so ein User, der mit seiner Meinung nicht allein ist.

"Ich will mich amüsieren"

Als er auf dem roten Teppich auf seinen Look angesprochen wurde, sagte Harry: "Für mich geht's heute Abend einfach darum, mich zu amüsieren und mit Kleidung zu spielen. Es geht nicht darum, ein Urteil über jemanden zu fällen". Er wird von vielen dafür gefeiert, die Grenzen zwischen den Geschlechtern so glamourös zu verwischen.

Abgesehen davon weiß jeder: Bei der Met Gala gilt: Je ausgefallener, desto besser. Und seien wir mal ehrlich: Neben dem Outfit-Striptease von Lady Gaga, dem Kerzenleuchter-Outfit von Katy Perry und dem Banenen-Gebiss-Spiegeleier-Kopfschmuck von Cara Delevigne wirkte Harry fast schon wieder unspektakulär.