Ihattaren ist abgereist und hat sich nicht mehr gemeldet

Youngster aus der Serie A seit Tagen spurlos verschwunden

Bis vergangenen Sommer spielte Mohamed Ihattaren noch bei PSV Einhoven.
Bis vergangenen Sommer spielte Mohamed Ihattaren noch bei PSV Einhoven.
© Imago Sportfotodienst

22. Oktober 2021 - 12:19 Uhr

Seit zehn Tagen keine Spur

Wo ist Mohamed Ihattaren? Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, hat Sampdoria Genua, der Club des Mittelfeldtalents schon seit Tagen nicht mehr von ihm gehört. Am 12. Oktober meldete er sich beim Genua-Boss ab, weil er aus familiären Gründen in die Niederlande reisen müsse – seitdem herrscht Funkstille. Auch in den sozialen Netzwerken gibt es seit Tagen keine Neuigkeiten.

Hoch geflogen, tief gefallen

Mohamed Ihattaren gehörte die Zukunft, er galt als eines der größten Talent im Fußball weltweit. Schon lange vor seiner Volljährigkeit war er auch schon Stammspieler beim niederländischen Spitzenclub PSV Eindhoven. Doch all der Ruhm scheint ihm in seinen jungen Jahren nicht bekommen zu sein.

Er verließ sich zu sehr auf sein Talent, gab nichts auf harte Arbeit und verlor so seinen Stammplatz. Statt sich wieder ranzukämpfen, sorgte er für Unruhe und so kam es im Sommer zur Scheidung – Ihattaren wechselte zu Juventus Turin. Ein Volltreffer für den Youngster? Wohl kaum! Denn "Juve" schickte ihn direkt weiter auf Leihbasis zu Sampdoria Genau in der Hoffnung, dass doch noch etwas aus dem Supertalent wird.

Ich bin dann mal weg

Mittlerweile dürfte die Hoffnung aber geschwunden sein. Zum Trainingsauftakt kam Ihattaren mit mächtig Übergewicht, das er erstmal abstrampeln musste. Dafür hatte Trainer Roberto D'Aversa ihm extra Zeit eingeräumt – doch der Spieler hatte wohl eher im Sinn, sich mit Freunden in Mailand und Monaco zu treffen als hart an seiner Rückkehr auf den Platz zu arbeiten.

Vor zehn Tagen erhielt Club-Boss Riccardo Garrone dann einen Anruf von Ihattaren. Er müsse aus familiären Gründen in Niederlande reisen. Seitdem gab es von ihm nichts mehr zu hören. Keine Nachricht, kein Anruf, auch auf seinen Profilen in den sozialen Medien postete Ihattaren zuletzt gar nichts Persönliches mehr. Am Donnerstag veröffentlichte er in einer Story lediglich ein Foto eines Musikers.

Es ist vollkommen ungewiss, wo sich der Spieler aktuell aufhält. (sho)