RTL News>Shopping Service>

Make-up-Trend für heiße Sommertage: Invisible Eyeliner ersetzt den schwarzen Lidstrich

Make-up-Trend im Sommer

Invisible Eyeliner ersetzt den schwarzen Lidstrich

Eine junge Frau im Sommer mit dezentem Make-up.
Im Sommer darf es gerne etwas weniger Make-up sein.
Andry5

In wohl kaum einer Make-up-Routine fehlt der schwarze Eyeliner. Doch den ersetzen wir in diesem Sommer mit der unsichtbaren Variante. Warum das sinnvoll ist und wie der Look genau funktioniert, erfahren Sie hier!

Sommerliche Eyeliner-Variante für dezente Looks

Der Sommer ist in vollem Gange und bringt auch neue Beauty-Trends mit sich. Einer davon ist der unsichtbare Liner, der jetzt den schwarzen Klassiker ersetzen soll. Warum wir ihn lieben? Stark betonte Augen können im Sommer schnell sehr „hart“ wirken. Auch verwischen schwarze Eyeliner schnell bei den heißen Temperaturen, wenn sie nicht wasserfest sind. Der „Invisible“ Eyeliner ist daher eine tolle Alternative. Er passt perfekt zu unserer farbenfrohen, blumigen Sommerkleidung und verleiht den Augen einen strahlenden, glowigen Look. Außerdem ist es nicht schlimm, wenn der Eyeliner mal – etwa aufgrund von Schweiß – verwischt.

Lese-Tipp: Mit diesen 5 Make-up-Regeln wirken wir sofort wach und fit

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

So schminken Sie den "Invisible"-Eyeliner

  1. Gerade im Sommer verflüchtigt sich das Make-up gerne mal. Damit das nicht passiert, ist es wichtig, vorher einen Primer auf das bewegliche Augenlid aufzutragen.
  2. Tragen Sie einen dezenten Lidschatten auf das gesamte Lid auf. Sehr gut passen hier ein sanfter Nude-Ton, ein helles Rosa oder ein schimmernder bronzefarbener Lidschatten. Verblenden Sie anschließend die Farbe mit einem Blendepinsel.
  3. Nun ist es wichtig, den unteren Wimpernkranz optisch zu verlängern. Das machen Sie, indem Sie einen Concealer oder Highlighter mit einem Pinsel in Richtung Augenbraue ziehen. Anschließend verblenden Sie das Ganze leicht tupfend mit den Fingern.
  4. Ziehen Sie jetzt einen sehr hellen oder gar weißen Eyeliner zu einem Wing am äußeren, oberen Wimpernkranz auf der aufgehellten Partie.
  5. Nun folgt eine weitere Linie am äußeren Drittel des Wimpernkranzes, die durch Treffen der ersten Linie zu einem Dreieck gezogen wird.
  6. Tuschen Sie jetzt wie gewohnt Ihre Wimpern. Gerade im Sommer eignen sich hier auch hellere, weiche Farben wie Braun, Blau oder Grün.
Lese-Tipp: 8 Beauty-Basics, die mich durch den Sommer bringen

Wie bei allen Trends gilt dennoch: Tun Sie das, was Ihnen persönlich gefällt. Wenn Sie auch im Sommer schwarzen Eyeliner tragen möchten, dann sollten Sie das auch machen. Achten Sie jedoch darauf, dass es sich um ein wasserfestes Produkt handelt. Gerade bei heißen Temperaturen verschmiert so ein Eyeliner nämlich sehr schnell.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.