So tickt der Nachzügler

"Love Island"-Kandidat Marcel gesteht: „Mein Ruf ist nicht der beste“

Kandidat Marcel ist an Tag 22 in die "Love Island"-Luxusvilla eingezogen.
© © RTL II - Magdalena Possert

04. Oktober 2019 - 13:28 Uhr

"Love Island"-Single Marcel

Marcel ist nur mit einem Ziel in die "Love Island"-Villa eingezogen: Er will Melissa erobern. Der Nachzügler hat seine Augen nur auf die 23-Jährige geworfen und will sein Single-Dasein endlich beenden. Seine letzte Beziehung ist über zwei Jahre her und Marcel glaubt auch den Grund dafür zu kennen: "Es gibt nicht viele Frauen, die mit meinem Lebensstil konform gehen. Ich bin sehr oft unterwegs, arbeite viel und dann kommt noch Fußball dazu." Ob er Melissa um den Finger wickeln kann? Die beiden kennen sich jedenfalls schon aus Stuttgart, denn Marcel hatte was mit einer ehemaligen Freundin von ihr.

Liebes-Fakten über Marcel

Bei welchem Typ Frau wirst du schwach?
Ich habe keinen bestimmten Typ. Viele Frauen sind hübsch. Aber wenn ich mich festlegen muss: Kleine Frauen, eher zierlich, tätowiert, braungebrannt.

Wie würdest du deinen Ruf beschreiben?
Mein Ruf ist nicht der beste. Stuttgart ist wie ein Dorf, vor allem wenn man dort Fußball gespielt hat.

Wie weit gehst du beim ersten Date?
Es kommt auf die Frau an, aber auch darauf, wohin die Reise führen soll.

Könntest du dir vorstellen Sex im Haus zu haben?
So weit, würde ich bei Love Island nicht gehen.

Wie gefallen dir die jetzigen Mädels von "Love Island"?
​Melissa gefällt mir sehr gut, sie wirkt nach außen hin sehr offen und ehrlich. Solche Charaktereigenschaften kommen bei mir gut an. Optisch ist sie eine Hübsche. Ich bin auch nicht so groß, deshalb würde es zumindest in dem Punkt schon einmal gut passen.

Marcel
"Love Island"- Kandidat Marcel sagt über sich: „Ich bin cool drauf, optisch hole ich immer das Maximum aus mir raus. Auf ein gepflegtes Äußeres lege ich viel Wert.“
© © RTL II - Magdalena Possert

"Love Island" bei TVNOW anschauen