Lieblingsgericht Spekulatius-Cupcakes

22. April 2015 - 14:25 Uhr

Das Rezept ist eine Eigenkreation

Spekulatius kennt jeder, aber auf die Idee, daraus Spekulatius-Cupcakes zu machen, muss man erst einmal kommen. Moustafa Tarraf aus Köln hatte genau diese Idee. Er verrät sein Rezept für die leckeren Mini-Kuchen:

Spekulatius-Cupcakes
Raffinierte Spekulatius-Cupcakes mit Zimtsternen

Zutaten für 24 Cupcakes:

240 g Mehl

280 g Zucker

80 g Butter

240 ml Milch

2 Eier

1 Päckchen Backpulver

2 Päckchen Vanillezucker

Zimt

Topping:

75 g Butter

150 g Frischkäse

400 g Puderzucker

100 g Spekulatius

24 Zimtsterne

2 x Gefrierbeutel (Zerbröseln der Spekulatius und als Spritzbeutel)

Und so werden die Spekulatius-Cupcakes zubereitet:

Teig:

1. Zunächst Zucker, Vanillezucker und zwei Eigelbe mischen.

Dann zwei Eiweiße mit dem elektrischen Schneebesen zu festem Schnee schlagen.

2. Das Eiweiß unter das Zucker-Eigelb-Gemisch heben, bis es eine glatte Masse wird. Abwechselnd geschmolzene Butter und Mehl dazu geben und gut vermengen.

3. Dann Backpulver und Milch einrühren und Zimt einstreuen.

4. Muffin-Förmchen mit dem Teig füllen.

5. Den Backofen auf 200° vorheizen, dann die Temperatur auf 180 Grad runterdrehen und die Cupcakes bei 180° für 15 Minuten backen.

Spekulatius-Topping:

6. Spekulatius in einer Gefriertüte zu Pulver verarbeiten.

7. Frischkäse, flüssige Butter, Puderzucker und das Spekulatius-Pulver zu einer glatten Masse verrühren.

8. Die Cupcakes in der Zwischenzeit abkühlen lassen.

9. Einen Spritzbeutel nehmen oder einfach von einem Gefrierbeutel eine Ecke abschneiden, das Topping einfüllen und auf die Cupcakes ein spitzes Hütchen spritzen. Am besten von außen nach innen arbeiten.

10. Zum Schluss mit einem Zimtstern verzieren.