Let's Dance 2012: Schauspieler Patrick Bach tanzt mit Melissa Ortiz-Gomez

Let's Dance 2012: Schauspieler Patrick Bach

Ausgeschieden in der dritten Liveshow

Schauspieler

Geburtsdatum: 30. März 1968

Wohnort: Hamburg

Größe: 1,68 m

Patrick Bach ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

1981 wurde er, eher zufällig, für die Miniserie „Silas“ entdeckt. Seine Mutter arbeitete damals als Regieassistentin und brachte eines Abends die „Silas“-Produzenten mit nach Hause. Eigentlich habe man sich gemeinsam im Hause Bach ein Fußballspiel ansehen wollen, doch die Fernsehleute hatten am Ende nur Augen für den damals 13-jährigen Gymnasiasten. Die zweite sogenannte Weihnachtsserie des ZDF machte Patrick Bach über Nacht zum Star. Es folgten Hauptrollen in den Weihnachtsserien „Jack Holborn“ (1982), „Anna“ (1987), „Laura und Luis“ (1989) und „Die Baskenmütze“ (1990). 1982 und 1994 wurde er mit dem Bambi ausgezeichnet, 1987 erhielt er eine Auszeichnung mit der goldenen Kamera. Der Tango wurde ihm in Show 3 zum Verhängnis. Er konnte weder die Jury noch das Publikum überzeugen. Er musste die Show verlassen.

Es folgten weitere Rollen in den Serien „Nicht von schlechten Eltern“, „Die Wache“, „Die Strandclique“, „Das Traumschiff“, „Unser Charly“.

Aktuell ist er hauptsächlich im Theater zu sehen. 2010 spielte er in der Komödie „Die Hochzeitsreise“ im Theater am Kurfürstendamm, 2011 war er in dem gleichen Stück im Winterhuder Fährhaus zu sehen. Außerdem spielte er 2011 in der Krimi-Comedy „Scharfe Hunde“ (ZDFneo).

Patrick Bach ist verheiratet und hat zwei Kinder. Mit Ehefrau Carola und seinen beiden Kindern lebt er in Hamburg. Der 1, 68 m große Schauspieler ist ein leidenschaftlicher Sportler und zählt Fußball, Tennis, Squash, Badminton, Skifahren und Tauchen zu seinen Hobbys.

Alles zu Let's Dance

Der Beste der Besten bei "Let's Dance"

Wer ist der beste Tänzer aller Zeiten?

Let's Dance 2017: Die Tanzshow bei RTL

In der Jubiläumsstaffel von Deutschland beliebtester Tanzshow trafen Promis und Profitänzer zum ersten Mal bei einer großen Kennenlernshow aufeinander - und starteten so in ihre gemeinsame Zeit bei "Let's Dance 2017". In der zehnten Staffel von "Let's Dance" saßen wieder Jochim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez in der Jury und beurteilten die Leistung der prominenten Tänzer. Moderiert wurde "Let's Dance" auch in diesem Jahr von Daniel Hartwich und Sylvie Meis.

Die prominenten Kandidaten bei "Let's Dance" 2017 waren Sänger Gil Ofarim, Schauspielerin Cheyenne Pahde, Model Angelina Kirsch, Schlagersängerin Vanessa Mai, Comedian Faisal Kawusi, Sänger und Moderator Giovanni Zarrella, Musiker Maximilian Arland und Paralympics-Sieger Heinrich Popow. Ebenfalls aufs Tanzparkett wagten sich Moderator Jörg Draeger, Model Ann-Kathrin Brömmel, Sänger Bastiaan Ragas, Profiboxerin Susi Kentikian, Society-Girl Chiara Ohoven sowie die ehemalige Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma.

Um das "Let's Dance"-Tanzparkett als Sieger zu verlassen, brauchten die prominenten Tänzer nicht nur Taktgefühl, sondern vor allem auch ein hartes Tanztraining. Im großen Finale von "Let's Dance" 2017 konnte sich Sänger Gil Ofarim an der Seite von Profitänzerin Ekaterina Leonova gegen Vanessa Mai und Angelina Kirsch durchsetzen. Mit einer kontinuierlich guten Leistung überzeugten die beiden sowohl die "Let's Dance"-Jury als auch die Zuschauer und wurden zum "Dancing Star 2017" gekürt.

Alle Infos zu "Let's Dance" sowie Highlights und Videos zur zehnten Staffel gibt es hier bei RTL.de. Verpasste Folgen von "Let's Dance" finden Sie übrigens bei TV NOW.