Tipps gegen Lebensmittelverschwendung

So viel Geld schmeißen wir in die Tonne - und so können wir es vermeiden

25. August 2020 - 15:30 Uhr

Lebensmittelverschwendung ist ein großes Problem

Eines steht fest: Wir schmeißen viel zu viel Essen weg! Alleine in Deutschland landen jedes Jahr rund 12 Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll – eine erschreckende Zahl. Mehr als die Hälfte davon stammt aus Privathaushalten – und rund 40 Prozent davon wäre Experten zufolge mit besserer Planung, Lagerung und Resteverwertung vermeidbar. Wir zeigen, mit welchen kleinen Maßnahmen Sie Lebensmittelverschwendung entgegenwirken können.

Wie schnell man zu viel einkauft und Lebensmittel wegwirft, hat ein RTL-Experiment eindrucksvoll gezeigt. Mehr dazu im Video!

Tipps der Expertin: So kaufen Sie nachhaltiger ein

Statistiken zufolge sind es 234 Euro pro Jahr und Kopf, die für Lebensmittel ausgegeben werden, die am Ende im Müll landen. Ernährungsexpertin Ursula Klein weiß: "Der veränderte Alltag und die Zeitknappheit haben dazu geführt, dass inzwischen über 30 Prozent der Lebensmittelausgaben in der Außer-Haus-Verpflegung erfolgen – mit steigender Tendenz." Wenn nur selten gekocht und eingekauft wird, seien viele dann mit der Auswahl und Lagerung der Lebensmittel überfordert. Bewussteres Einkaufen könne das Verschwenden von Lebensmitteln jedoch verhindern. Diese Tipps hat die Ernährungsexpertin:

Wie optimiere ich mein Kaufverhalten?

  • Schreiben Sie sich einen Einkaufzettel
  • Greifen Sie zu den kleineren Portionsgrößen
  • Kennen Sie Ihre kulinarischen Vorlieben
  • Achten Sie auf kurze zeitliche Überschneidungen von schon geöffneten und neu gekauften Packungen
  • Bevor Sie etwas wegwerfen: Können dunkle Stellen abgeschnitten und das Produkt dann doch noch verwertet werden?

Wie bereite ich den Einkauf vor?

  • Erstellen Sie sich einen Essensplan
  • Überlegen Sie sich dazu, was Sie in den nächsten Tagen essen wollen und kaufen Sie gezielt für diese Gerichte ein.
  • Achten Sie darauf, nicht zu viel Haltbares einzukaufen, greifen Sie besser zu frischen Lebensmitteln

Wie kaufe ich am besten ein?

  • Qualität statt Quantität: Lassen Sie sich nicht von Mengenangeboten locken und achten Sie auch drauf, wie vorhandene Produkte weiter verwertet werden können.

Die Devise lautet: Lieber öfter Einkaufen als nur einmal die Woche. Überlegen Sie sich also vorher, welche Lebensmittel Sie wie lange lagern können und was eventuell eingefroren werden kann, falls Sie es doch nicht verbrauchen.