Sie moderiert künftig die Europa League und Conference League

Laura Papendick wechselt zur RTL-Mediengruppe

Laura Papendick moderiert künftig auf den Sendern der RTL-Mediengruppe.
Laura Papendick moderiert künftig auf den Sendern der RTL-Mediengruppe.
© Imago Sportfotodienst

30. Mai 2021 - 14:59 Uhr

Neue Moderatorin im Europapokal

Top-Transfer für die RTL-Mediengruppe! Laura Papendick wechselt im Sommer exklusiv zur Unternehmensgruppe, zuletzt arbeitete sie bei Sport1 unter anderem als Co-Moderatorin in der Talk-Sendung "Doppelpass". In der Mediengruppe wird Papendick unter anderem die Europa League sowie die Conference League bei RTL und NITRO moderieren.

"Tolle Sportmoderatorin mit enorm großen Fachwissen"

"Laura Papendick ist eine tolle Sportmoderatorin mit einem enorm großen Fachwissen und einer starken Präsenz. Wir freuen uns sehr, dass sie zukünftig für uns im Einsatz ist und unsere Sportberichterstattung bereichert", sagt Stephan Schmitter, Geschäftsführer RTL NEWS. Die Moderatorin selbst freue sich auf die neue Aufgabe und "darauf, Teil eines großartigen Teams bei der Mediengruppe RTL zu sein."

"Die Europa League als Moderatorin bei RTL und NITRO einem Millionenpublikum präsentieren zu dürfen, ist eine tolle Herausforderung. Ich bin gespannt darauf, was mich erwartet", sagt Papendick, die in Köln Sportjournalismus studierte.

Ab 2015 arbeitete sie als Reporterin für Sky, 2016 rückte sie in das Moderatorenteam von Sky Sport News HD auf. Seit 2019 moderiert sie bei Sport1. Papendick war in ihrer Jugend Leistungsschwimmerin und konnte sich für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren.

Auch interessant