RTL News>News>

Langenfeld (NRW): Vermisster elfjähriger Junge ist wieder da

Er kam eigenständig nach Hause

Vermisster elfjähriger Junge aus Langenfeld (NRW) ist wieder da

Blaulicht eines Polizeifahrzeugs (Symbolbild)
Blaulicht eines Polizeifahrzeugs (Symbolbild)
www.imago-images.de, imago images/Jannis Große, Jannis Grosse via www.imago-images.de

Die Suche nach dem Vermissten ist eingestellt

Die Suche hat ein Ende: Am Sonntagnachmittag ist ein vermisster elfjähriger Junge aus Langenfeld in Nordrhein-Westfalen von sich aus wieder nach Hause gekommen. Ihm gehe es gut und er sei wohlauf, teilte die Polizei mit. Warum der Schüler am Freitag (03.09) nach Schulschluss verschwunden ist, hat nach ersten Erkenntnisse etwas mit seinem engsten persönlichen Lebensumfeld zu tun. Aus diesem Grund wird keine weitere Auskunft seitens der Polizei gegeben - die Ermittlungen laufen noch.

Große Suchaktion für den vermissten Elfjährigen

Seit dem Verschwinden des elfjährigen Schülers aus Langenfeld hat die Polizei nach dem Jungen gesucht. An dem mehrtägigen Polizeieinsatz haben neben zahlreichen Beamten aus Langenfeld, Hilden und dem gesamten Kreis Mettmann, auch zusätzliche Einsatzkräfte aus Düsseldorf teilgenommen. Auch Spürhunde und ein Hubschrauber wurden eingesetzt.

Jetzt hat die Polizei mit großer Erleichterung die Suche nach dem Jungen beendet. Die Ermittler bedankten sich ausdrücklich bei allen Bürgern für die aktive Suche und das Teilen der Vermisstenfahndung auf den sozialen Netzwerken. (ljo)