Entschlacken und reinigen

Körper entgiften: So hilft Detox als Kur beim Start ins neue Jahr

Auch Detox-Wasser gibt ein gutes Gefühl
© Getty Images/iStockphoto, puhhha

21. Februar 2020 - 9:38 Uhr

Detox: Bewusst die Vorsätze erfüllen, abnehmen und sich gut fühlen

Eine Kur zur Entgifttung – kurz: Detox – tut unserem Körper richtig gut. Wir wollen uns wohlfühlen und fit sein. Der Anfang des neuen Jahres scheint der ideale Zeitpunkt dafür zu sein - schließlich sind die guten Vorsätze noch frisch genug, um sie auch wirklich in die Tat umzusetzen. Mit diesen Tipps und Produkten lässt sich ein Detox-Programm nach Vorbild von Gwyneth Paltrow, Karlie Kloss oder Oprah Winfrey problemlos in den Alltag integrieren. Dafür gibt es zahlreiche Produkte wie Tees oder Pillen – hier finden Sie aber auch schon die wichtigsten Tipps für den Start in Ihre persönliche Entgiftung.

Zur Übersicht: Detox-Produkte bei Amazon ansehen*

Detox: Was bedeutet eine Entgiftungskur für unseren Körper?

Detox* kommt vom englischen Wort "detoxification" und bedeutet übersetzt Entgiftung. Die Detox-Idee geht davon aus, dass stark verarbeitetes Essen, Alkohol oder Nikotin den Menschen belasten. Dadurch sind Leber, Nieren und Haut schnell überfordert – und das zeigt sich schnell: Betroffene fühlen sich nicht nur schlapp und ausgelaugt, sie sind auch anfälliger für Infektionen. Gewichtszunahme, Verdauungs- und Schlafprobleme sind die Folge. Zu den äußeren Erscheinungen gehören unreine Haut, dunkle Schatten unter den Augen und glanzloses Haar. Durch Detox soll der Körper in einer drei- bis zehntägigen Phase von Giftstoffen befreit werden. Eine Detox-Kur hat also viele Vorteile.

  • Verbesserung und Verjüngung des Hautbildes
  • Stärkung des Immunsystems 
  • Energie-Boost
  • Verbesserter Stoffwechsel
  • Bessere Stimmung

Zum Angebot: Produkte zur Entgiftung bei Amazon ansehen*

Detox: Bei der Entgiftungskur viel Wasser trinken

Wasserflasche für Entgiftungskur
Detox mit Wasser: Flasche bei Amazon in verschiedenen Größen.
© FCSDETAIL

Viel trinken ist bei der Detox-Kur unerlässlich. Und zwar keinen Alkohol, versteht sich! Auch Kaffee ist nicht perfekt für den Körper. Dafür sollten Sie tagsüber mindestens zwei Liter stilles Wasser oder ungesüßte Tees trinken. Zwar gibt es die oft erwähnten "Schlacke" im Körper nicht, die Flüssigkeit ist aber essenziell für unser Gleichgewicht. Morgens nach dem Aufstehen hilft ein Glas heiße Zitrone dem Körper, den Stoffwechsel anzukurbeln. Wer mag, kann noch etwas frischen Ingwer hinzugeben – er hat eine antioxidative Wirkung und hemmt Entzündungen. Dasselbe gilt für grünen Tee, der zudem die Fettverbrennung anregen und den Blutdruck senken soll. Im Idealfall haben Sie einfach im Büro oder in der Tasche eine Wasserflasche dabei, dann sind Sie immer mit ausreichend erfrischendem Wasser versorgt.

Zum Angebot: Glas-Wasserflasche bei Amazon ansehen*

Detox klappt nur mit der richtige Ernährung

04.12.2019, Sachsen-Anhalt, Magdeburg: Aus welkem, schrumpeligen Gemüse ist die Suppe von Maja Redlin zubereitet und angerichtet, der Preisträgerin des Foto-Wettbewerbs «Beste Reste - Zu gut für die Tonne», den das Umweltministerium ausgerufen hatte.
"Zu gut für die Tonne"- Suppe aus welkem Gemüse ausgezeichnet
© dpa, Maja Redlin, jat axs

Verzichten Sie während der Entgiftung auf alles, was Farbstoffe, zugesetzten Zucker oder Konservierungsmittel enthält. Hochverarbeitete Lebensmittel gehören in der Entgiftungskur der Vergangenheit an. Auch tierische Produkte gelten inzwischen als besonders gesundheitsschädlich: Fleisch, Milchprodukte und Eier werden ebenfalls vom Speiseplan gestrichen. Stattdessen gibt es Obst und Gemüse aus biologischem Anbau. Um den Säure-Basen-Haushalt wieder zu regulieren, eignen sich basische Gemüsesorten wie etwa Spinat, Zucchini, Karotten, Brokkoli oder Sellerie. Nüsse, Getreideprodukte wie brauner Reis oder Quinoa und Hülsenfrüchte dürfen ebenfalls gegessen werden. Sie sind noch auf der Suche nach Rezeptideen? Das Taschenbuch Entgiften ganz easy* ist ein Bestseller bei Amazon und kostet weniger als 10 Euro. Bei Kindle Unlimited*, dem Abodienst von Amazon für e-Books ist das Buch sogar kostenfrei abrufbar.

Zum Angebot: Entgiften ganz Easy bei Amazon ansehen*

Zum Angebot: Kindle Unlimited bei Amazon testen*

Detox: Kur für den Körper durch Bewegung

ILLUSTRATION - Eine junge Frau posiert am 07.12.2016 in einer Wohnung in Hamburg mit einer Faszienrolle. (gestellte Szene) Foto: Christin Klose | Verwendung weltweit
Training zu Hause - Faszienuebungen zur Entgiftung.
© dpa Themendienst, Christin Klose, RK

Bewegung an der frischen Luft ist das A und O bei einer Detox-Kur für unsere Körper, denn Sauerstoff und Bewegung regen den Stoffwechsel an. So werden Giftstoffe schneller aus dem Blut transportiert und die Verdauung angeregt. Sportarten wie Yoga und Pilates lösen Verspannungen und helfen, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Sie haben noch keine Faszien-Rolle*? Aktuell gibt es ein beliebtes Produkt bei Amazon zum fairen Preis von knapp 23 Euro.

Zum Angebot: Faszien-Rolle bei Amazon ansehen*

Selfcare: Zeit und Entspannung im Bad zur Entgiftung

beautiful girl in the bathroom and mask for facial skin care
beautiful girl in bathroom and mask for facial skin care
© Getty Images/iStockphoto, evgenyatamanenko

Am besten rundet man sein Detox-Programm durch Bäder (z.B. in Basen- oder Meersalz*), Massagen oder einem Besuch in der Sauna ab. Das lindert – genau wie genug Schlaf – Stress und hilft dem Körper zu regenerieren. Auch Gesichtsmasken* mit Heilerde oder Aktivkohle haben einen tollen Effekt - sie binden Giftstoffe in der Haut und entfernen diese beim Abwaschen. 

Zum Angebot: Badesalz bei Amazon ansehen*

Mit Material von Spot on News

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.