11. Juli 2019 - 13:34 Uhr

Knielange Strümpfe tragen wir jetzt zum Sommerrock

Wir geben zu, an diesen Trend muss man sich erst einmal gewöhnen. Socken in offenen Trekking-Sandalen sind schon ein verrückter Trend 2019, aber dicke, knieumspielende Strümpfe? Bisher trugen wir diese an kalten Wintertagen unter Hosen. Oder man sah die knielangen Strümpfe an englischen Schulkindern. Doch jetzt erobern Kniestrümpfe* die Laufstege und Influencer machen das bisher nur zweckerfüllende Kleidungsstück (warme Beine!) zum absoluten Statement-Stück des Sommers. Wir erklären, wie man das strumpfige Trendteil trägt - ohne nach Kindergarten-Kind auszuschauen.

Wichtige Regeln für den Kniestrumpf-Trend

Wie man Kniestrümpfe unter Hosen trägt ist klar. Doch der Kniestrumpf-unterm-Kleid-Look erfordert Fingerspitzengefühl beim Styling, damit der Look an Ü10-Frauen nicht lächerlich aussieht. Wichtige Regeln:

  • Die Strümpfe müssen tadellos in Schuss sein! Keine Löcher, ausgeleierte Säume oder Laufmaschen bei Feinstrümpfen sollten zu sehen sein.
  • Damit der Look nicht nach niedlichem Schulmädchen ausschaut, wird der Rest im erwachsenen Stilbruch getragen. Alles, was im entferntesten nach Kleinmädchen ausschaut (Haarreifen, Scrunchie & Co.) - weg damit!
  • Wer nicht besonders groß ist, trägt Kniestrümpfe, die eine Handbreite unter dem Knie enden. Andernfalls staucht der Look die Silhouette.
  • Am besten hohe Schuhe dazu tragen, das lässt den Look erwachsener wirken.

Style-Regeln für Kniestrumpf-Einsteiger

Kniestrümpfe anziehen, fertig - so einfach ist das leider nicht. Wer sich an den Kniestrumpf-Trend heranwagt, wählt unifarbene Modelle*, die am besten wieder eine Farbe des Outfits und der Schuhe aufnehmen, so rücken die Kniestrümpfe nicht zu sehr in den Fokus. Das restliche Outfit hält sich, was Exzentrik oder wilde Musterprints betreffen, vornehm zurück. Ex-GNTM-Model Marie Nasemann wählt für ihren Look ein klassisch-elegantes Outfit.

Für Fortgeschrittene: Im sexy Negligé-Look

Bei Prada gab es den Kniestrumpf-Trend für Fortgeschrittene zu sehen: Schwarze, halbtransparente Modelle im sexy Negligé-Stil*. Modedesigner bezeichnen den Look übrigens neumodisch als "Knee High Socks". Das hört sich natürlich nicht so verstaubt an wie das Wort Kniestrümpfe. Damit der Look insgesamt nicht zu verrucht wirkt, trägt man Röcke oder Kleider, die knapp oberhalb des Knies enden.

Ein schwarzes Gesamtoutfit lässt den sexy Look elegant wirken.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.