Klebeband-Challenge: Teenager stirbt fast wegen Internettrend und warnt jetzt andere

29. Februar 2016 - 8:19 Uhr

Gefährliche Challenges im Internet

Die Duct-Tape-Challenge – Klebenband-Herausforderung auf deutsch – ist der neue Trend im Internet. Teenager lassen sich mit Klebeband einwickeln und müssen sich dann befreien. Doch Skylar Fish bezahlte seinen Versuch fast mit seinem Leben.

Skylar Fish aus Renton in den USA denkt, er macht bei einem harmlosen Netztrend mit. Seine Freunde wickeln die Arme und Beine des 14-Jährigen mit Klebeband ein. Danach soll er sich selbst befreien. Doch so weit kommt es nicht. Plötzlich verliert Skylar das Gleichgewicht und stürzt. Im Gesicht seines Freundes steht der blanke Horror. "Ich bereue sehr, diese Challenge gemacht zu haben. Ich dachte es wäre lustig – jetzt weiß ich: Das war eine schlechte Idee", sagt Skylar.

Die Duct-Tape-Challenge ist nicht der erste vermeintlich harmlose Internettrend, der gesundheitsgefährdend ist. Auch die Zimt-Challenge oder die Kylie-lip-Challenge können gefährlich enden. Was es mit den Internet-Challenges auf sich hat, warum Skylar fast durch die Duct-Tape-Challenge gestorben wäre und seine eindringliche Warnung an alle Nachahmer sehen Sie im Video.