Unfall auf der Fulda in Kassel

Vier Verletzte bei Sportboot-Unfall

Bei dem Sportboot-Unfall auf der Fulda wurden vier Menschen verletzt. Eine Person kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik.

Foto: Stefan Sauer/Archivbild
Bei dem Sportboot-Unfall auf der Fulda wurden vier Menschen verletzt. Eine Person kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Foto: Stefan Sauer/Archivbild
© deutsche presse agentur

30. Juli 2021 - 7:37 Uhr

In Kassel sind am Abend auf der Fulda zwei Sportboote zusammengestoßen. Dabei wurden ein Mensch schwer und drei weitere Menschen leicht verletzt.

Bootsführer konnte nicht mehr ausweichen

Beide Boote seien am Abend in die gleiche Richtung gefahren, als das mit sieben Menschen besetzte, vorausfahrende Boot den Kurs gewechselt habe, teilte die Polizei mit. Der andere Bootsführer konnte offenbar nicht mehr ausweichen, er prallte daraufhin auf das erste Boot. Laut Polizei gingen drei Menschen über Bord, konnten aber von den anderen Insassen gerettet werden. Ein Mensch erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Drei weitere Menschen wurden leicht verletzt. Nach Polizeiangaben standen beide Fahrer unter leichtem Alkoholeinfluss.

(dpa/mva)

Auch interessant