„Man sieht meinen Freund gar nicht!"

Jochen Schropp "überrascht" von Reaktionen auf sein Pärchenfoto

Jochen Schropp zeigte sich bei Instagram zum ersten Mal mit seinem Freund
Jochen Schropp zeigte sich bei Instagram zum ersten Mal mit seinem Freund

Jochen Schropp ist "ganz überwältigt"

Moderator Jochen Schropp hat kürzlich ein besonderes Bild auf Instagram geteilt: das erste Pärchenfoto mit seinem Lebensgefährten. Von den Reaktionen zeigte sich der 41-Jährige nun in einer Instagram-Story überrascht: „Man sieht meinen Freund gar nicht." Denn auf dem Bild verbirgt sich das Gesicht von Jochens Partner hinter seinem.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Coming-out im Sommer 2018

Jochen Schropp freute sich in der Story über die „ganzen lieben Kommentare“ und erklärte zu dem Pärchenbild: „Es sollte ein Pride-Post werden und gar kein ‘Ich zeige meine Liebe zum ersten Mal’.“ Umso schöner finde er es, dass es so viele nette Kommentare zu dem Foto gebe, er sei „ganz überwältigt“. Allerdings schockiere es ihn auch, so Jochen weiter, „wie viele teilweise homophobe, schlimme Kommentare es auf anderen Seiten gibt“: „Deswegen soll mir noch einmal jemand sagen, warum man über Homosexualität sprechen muss oder warum CSDs immer noch wichtig sind...“, fügte er hinzu.

Jochen Schropp feierte 2018 sein Coming-out per Brief im "stern". Er schrieb damals: „Ich werde dieses Jahr 40. Und ich will mich nicht mehr verstecken.“ Sein Partner hält sich vom Rampenlicht fern.

spot on news/RTL.de