Nach Prügelei mit dem Bruder

Kugelschreiber bleibt Zwölfjährigem im Kopf stecken

Ein Kugelschreiber steckt in Ajits Kopf
Ein Kugelschreiber steckt in Ajits Kopf

27. Oktober 2021 - 8:53 Uhr

Ajit prügelte sich mit Bruder, da passierte das Unglück

Bilder, die schon beim Hinsehen wehtun: Dem 12-jährigen Ajit musste ein Kugelschreiber aus dem Kopf operiert werden. Der Stift war bei einer Prügelei mit seinem Bruder in Ajits Stirn steckengeblieben, berichtet Jam Press.

Chirurg entfernte den Stift, Ajit erholt sich

Kulli
Ein Chirurg holte den Kulli aus dem Kopf des Jungen.

Der schmerzhafte Vorfall ereignete sich demnach vor kurzem in dem Dorf Bahurupiya im indischen Bundesstaat Bihar. Die entsetzte Familie bracht Ajit ins Krankenhaus, wo er tapfer auf seine Operation wartete.

Ein Chirurg entfernte den Fremdkörper, der sich tief in den Kopf des Jungen gebohrt hatte. Der Eingriff sei ohne Komplikationen verlaufen, Ajit erhole sich von dem Schreck und den Verletzungen. (uvo)