Liverpool bezwingt Tuchels Chelsea erneut im Elfer-Krimi

Historischer Triumph: Klopp gewinnt erstmals den FA Cup!

Klopp umarmt Tuchel, bevor er ihn wieder schlägt
Klopp umarmt Tuchel, bevor er ihn wieder schlägt
© picture alliance

14. Mai 2022 - 21:50 Uhr

Jürgen Klopps magische Erfolgs-Tournee mit dem FC Liverpool geht weiter. Im Finale des FA Cups rangen seine Reds den FC Chelsea mit 6:5 im Elfmeterschießen nieder. Schon das League-Cup-Endspiel im Februar hatte Liverpool das Team von Trainer Thomas Tuchel knapp vom Punkt (11:10) bezwungen. Für Klopp, der als erster deutscher Teammanager den prestigeträchtigen Pokal gewonnen hat, lebt der Traum vom Quadrupel damit weiter.

Chelsea kann FA Cup einfach nicht mehr

Nach Fehlschüssen von Cesar Azpilicueta und Mason Mount für Chelsea und Sadio Mane für Liverpool gelang diesmal Konstantinos Tsimikas der entscheidende Treffer. In den vorangegangenen 120 Minuten war kein Tor gefallen.

Für Liverpool ist es nach der Finalniederlage 2012 gegen Chelsea der achte Sieg im FA Cup und der erste seit 2006. Chelsea verlor hingegen das dritte FA-Cup-Finale in Folge (zuvor gegen Leicester und Arsenal).

Die Reds haben zudem noch eine Chance auf zwei weitere Titel: In der Premier League liegen sie zwei Spieltage vor Schluss allerdings drei Punkte hinter Tabellenführer Manchester City. Am 28. Mai bestreiten sie gegen Real Madrid noch das Endspiel der Champions League in St. Denis. (mli/sid)