Helmut Marko im RTL-Interview

Red Bull mit Kampfansage an Mercedes

05. Juni 2020 - 8:24 Uhr

Helmut Marko mit Kampfansage

Max Verstappen will der jüngste Weltmeister der Formel-1-Geschichte werden. Red-Bull-Berater Helmut Marko hat am RTL-Mikrofon verraten, für wie wahrscheinlich er es hält, dass es in dieser Saison mit dem Titel für den Red-Bull-Piloten klappt. "Wir sehen uns als ersten und ernsten Herausforderer", sagt Marko. Favorit sei aber Mercedes mit dem amtierenden Champ Lewis Hamilton. Wir haben mit Marko auch darüber gesprochen, was er nach der langen Pause für ein Rennen in Spielberg erwartet. Mehr gibt's oben im Video.

Verstappen: Bloß kein Corona-Risiko

Topfahrer Verstappen will sein großes Ziel unter keinen Umständen gefährden. Vor Corona nimmt er sich deswegen besonders in Acht, wie Marko verrät. "Das ist verständlich. Er will Weltmeister werden, er will der jüngste Weltmeister werden und geht jedem Risiko aus dem Weg", sagt Marko."Die meisten Fahrer leben ja in Monaco, wo die Sicherheitsvorkehrungen sehr streng waren. Da durfte man nur wenige Stunden das Haus verlassen. Also, die kommen gut isoliert und vorbereitet hierher."

Wie wird Marko Verstappen in Österreich begrüßen? "Naja, wir haben ja noch vier Wochen Zeit. Aber mit den Lockerungen und den Zahlen, die wir in Österreich haben, hoffe ich, dass wir es wie immer mit Handschlag machen können."

Hier geht's zum Rennkalender für 2020.

Marko über Vettel: "Sebastian wird sich nichts sagen lassen"

Am RTL-Mikro sprach Marko auch über die Zukunft von Sebastian Vettel, der Ferrari zum neuen Jahr verlassen wird.