Tabea Heynig: So sehr genießt der "Unter uns"-Star die Zeit mit Sohn Monty

31. Juli 2018 - 10:54 Uhr

"Wir haben sehr viel Glück mit unserem Sohn"

Wie geht es eigentlich "Unter uns"-Star Tabea Heynig (48) und ihrem süßen Baby-Boy Monty? Ein RTL-Team hat Tabea und ihren im Januar geborenen Sohn zuhause besucht. Die Magazine "Punkt 12" und "Exclusiv" zeigen den Hausbesuch am Montag, 30. Juli 2018. Vorab haben wir ein Interview mit Tabea Heynig geführt.

Wie entspannt ist dein Kind?

Monty ist mega entspannt. Ich glaube, wir haben sehr viel Glück. Die Nächte sind durchwachsen, aber man kann sagen, wenn ein Baby 4 Stunden am Stück schläft, dann schläft es durch. Mein Mann und ich liegen dann schon mal um 20 Uhr im Bett und um 6 Uhr morgens sind wir wieder wach – mit Unterbrechungen…

Hast du dir die Zeit nach der Geburt so vorgestellt?

Ich hatte es mir insgesamt einfacher vorgestellt. Ich habe immer gesagt, ich drehe wieder im Juni. Es war dann schnell klar, dass das nicht geht. Meine Mutter hat damals auch jeden Abend bei mir Händchen gehalten, bis ich eingeschlafen bin und daher will ich jetzt noch keinen Babysitter engagieren. Ich hätte auch nicht gedacht, dass ich mich so 'anstelle'. Aber ich will zurzeit, dass mein Sohn immer bei mir ist.

Nimmt Monty einen Schnuller?

Er wollte erst keinen Schnuller. Wir haben dann alle möglichen Schnuller gekauft. Du kannst eigentlich das ganze Regal kaufen, das werden viele Mütter bestätigen, und dann testen, was die Kinder nehmen wollen. Und es stellte sich heraus: Der Monty mag nur einen. Seinen Favoriten gibt's im Zweierpack, einmal in rosa und einmal mit einer gelben Krone. Für zuhause nehme ich den rosa farbenen, damit wir für draußen den "Jungs-Schnuller" haben.

Wann kommt Britta zu "Unter uns" zurück?

Meine Rolle Britta ist gerade in Singapur. Wenn der kleine Monty die Mama nicht mehr braucht, kann Britta zurückkommen. Habt bitte noch ein bisschen Geduld, aber ich verspreche euch, wenn sie zurückkommt, dann kracht's, ganz Britta-like. Am 13.8. bin ich erstmal beim Fantreffen dabei.

Mehr in den Beiträgen in den Magazinen "Punkt 12" und "Exclusiv" und online bei RTL.de.