Schreckliche Tat in Hamburg-Wandsbek

Messer-Attacke in Unterkunft: Mann (45) greift seinen Mitbewohner an

Gewalt, Messer, Messerstecherei Waffenverbot, Körperverletzung, Stichwaffe *** violence knife knife stabbing weapon prohibition bodily injury stabbing weapon
Mit einem Messer greift ein Mann seinen Mitbewohner in Hamburg-Wandsbek an (Symbolbild).
imago stock&people, imago/SKATA

Zwei Männer teilen sich ein gemeinsames Zimmer in einer Unterkunft in Hamburg-Wandsbek. Es kommt zu einem Streit zwischen den Beiden – der dann in einer Messer-Attacke endet.

Opfer verletzt sich an der Brust

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Angriff am Montagabend. Mit einem Messer soll ein 45-Jähriger seinen 50-jährigen Mitbewohner schwer verletzt haben. Das Opfer kam mit Schnittverletzungen an der Brust in ein Krankenhaus, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Der Tatverdächtige wurde sofort gestellt – er sei geistig eingeschränkt und befände sich laut den Beamten in ärztlicher Behandlung. Wie es überhaupt zu der Auseinandersetzung kam, sei bisher noch unklar. (anr)