RTL News>News>

'Häufige Orte'-Karte bei Apple iPhone: So löschen Sie Ihre Bewegungsdaten

'Häufige Orte'-Karte bei Apple iPhone: So löschen Sie Ihre Bewegungsdaten

So löschen Sie die 'Häufige Orte'-Karte Schritt-für-Schritt-Anleitung
01:18 min
Schritt-für-Schritt-Anleitung
So löschen Sie die 'Häufige Orte'-Karte

30 weitere Videos

Ihr iPhone weiß, wo Sie sich so herumtreiben!

Wo sind Sie in den letzten Wochen überall gewesen? Falls Sie es nicht mehr so genau wissen, schauen Sie doch einfach mal in Ihrem iPhone nach. Das Smartphone sammelt Ihre Bewegungsdaten in einer versteckten Karte und speichert das Ganze unter dem Namen 'häufige Orte'. Das ist Ihnen eindeutig zu viel des Guten? Keine Sorge, wir erklären Ihnen, wie Sie die Karte löschen und die Funktion abstellen.

'Häufige Orte' iPhone: So löschen Sie die versteckte Karte
Die versteckte Karte auf dem iPhone zeigt an, zu welcher Zeit Sie wo sind.

Die versteckte Karte auf dem iPhone bildet ab, wo Sie schon überall waren. Wundern sollte diese Funktion von Apple eigentlich niemanden, denn im iPhone ist nunmal ein GPS-Ortungssystem verbaut, das bei Spaziergängen in fremden Stadtteilen ja auch Vorteile hat - aber gruselig ist die Vorstellung trotzdem. Vor allem, weil Apple diese Funktion so angelegt hat, dass sie nur in den Tiefen der Einstellungen zu finden ist.

Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung im Video lässt sich die Funktion innerhalb von kürzester Zeit deaktivieren.

So finden Sie die Karte - und so stellen Sie das Tracking aus

1. Zunächst klicken Sie das 'Einstellungen'-Symbol auf dem Startbildschirm des iPhone-Displays.

2. Dann etwas weiter herunterscrollen und auf 'Datenschutz' tippen.

3. Weiter geht es mit einem Klick auf 'Ortungsdienste'. Die Funktion ist bei Ihrem Smartphone eingeschaltet. Dann geht es weiter!

4. Nachdem Sie auf 'Ortungsdienste' geklickt haben, erscheint ein Fenster mit einer Liste von Apps, in dem Sie einfach runterscrollen, bis am Ende der Liste das Feld 'Systemdienste' erscheint. Das bitte anklicken.

5. Jetzt haben Sie es fast geschafft. Nun noch einmal etwas weiter scrollen, dann erscheint das ominöse Feld 'Häufige Orte', das bei Ihnen vermutlich auf 'Ein' gestellt ist. Wer auf die Schaltfläche tippt, sieht seine letzten Aufenthaltsorte. Mit einem Klick auf die Adressen in der Liste öffnet sich eine Karte.

6. Um die ständige Ortung auszustellen, löschen Sie zunächst den Verlauf und tippen Sie dann den Regler an, so dass er grau ist und nicht mehr grün.

Jetzt fragen Sie sich, was sich Apple bei dieser Funktion gedacht hat? Sie ist ursprünglich dafür gemacht, Orte wiederzuerkennen, deren Lage Sie zum Beispiel vergessen haben. War in diesem Stadtviertel nicht dieser leckere Italiener? Mit einem Blick in die versteckte Karte, wissen Sie wieder, wie Sie zum Restaurant kommen. Datenschützer stören sich an der Funktion, weil durch die gesammelten Aufenthaltsorte theoretisch individuelle Bewegungsprofile erstellt werden könnten.