Das sagt die Stiftung Warentest

Fritzbox im Check: Warum ist der Router so beliebt?

Fritzbox: Beliebte Modelle sind jetzt günstiger.
© AVM

24. Juni 2020 - 17:48 Uhr

Fritzbox: WLAN-Router im Check

WLAN-Router stehen meistens blinkend in der Ecke herum und finden normalerweise keine weitere Beachtung. Dabei sind die unscheinbaren Boxen in modernen Haushalten mittlerweile unverzichtbar geworden, denn sie verbinden Computer, Tablets, Smartphones, Smart-TVs, Spielekonsolen, Lautsprecher, Lampen und mehr mit dem Internet. Hier erfahren Sie, warum für viele Nutzer hierzulande eine Fritzbox die Nummer eins ist und wie sie im Router-Test der Stiftung Warentest abschneidet.

Fritzbox einrichten: Einfach oder nicht?

Seitdem die Fritzbox im Jahr 2004 auf den Markt kam, hat sie innerhalb kurzer Zeit den Router-Markt hierzulande aufgemischt. Das Geheimnis ihres Erfolgs ist eigentlich im wahrsten Sinne des Wortes simpel: Die meisten Menschen wollen zu Hause ins Internet, ohne sich mühsam mit irgendwelchen Menüs und Einstellungen herumzuplagen. Also am besten einfach anstöpseln und innerhalb kürzester Zeit lossurfen – und genau das ist mit einer Fritzbox möglich.

🛒 Zur Übersicht bei idealo: Beliebte Router*

Router-Test: Das sagt die Stiftung Warentest zur Fritzbox

Fritzbox 7590 vs. 7530

Fritzbox 7590Fritzbox 7530

WLAN-Tempo

1.733 + 800 MBit/s

866 + 400 MBit/s

WLAN

2,4 + 5 GHz

2,4 + 5 GHz

USB 3.0

2x1x
Festnetz

2x

1x
Verbrauch10 Watt6 Watt
Preis200 Euro120 Euro
🛒 Zum Angebot*🛒 Zum Angebot*

Die AVM-Router werden von den meisten Nutzern für ihre simple Einrichtung gelobt. Außerdem laufen Fritzboxen in der Regel stabil, bieten zahlreiche Funktionen, kommen auch in Haushalten mit vielen Familienmitgliedern zurecht und sind vor allem sicher. Das findet auch die Stiftung Warentest. Im Vergleichstest vom März 2020 kamen acht Router auf den Prüfstand. Zwei Fritzbox-Modelle belegten darin die ersten beiden Plätze: die Fritzbox 7590* 🛒 und die Fritzbox 7530* 🛒.

Fritzbox 7590: Der Testsieger im Check

Fritzbox 7590
Die Fritzbox 7590 kürte die Stiftung Warentest zum Testsieger.
© AVM

Das Modell AVM Fritzbox 7590* landet mit der Note 1,5 (sehr gut) auf dem ersten Platz. Der Router kommt vor allem wegen seines superschnellen WLAN-Tempos und der hohen Sicherheitsstandards bei den Testern so gut an. Wenn Sie also aktuell den besten Router Deutschlands für normale Anforderungen und viele Familienmitglieder im Haushalt wollen, sind Sie mit diesem Modell laut Stiftung Warentest hervorragend beraten. Preis: rund 200 Euro.

🛒 Zum Angebot bei Media Markt: AVM Fritzbox 7590*

Fritzbox 7530: Stimmen Preis und Leistung?

Das Gerät mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis müssen Sie nicht lange suchen. Mit der Note 1,6 (gut) liegt die Fritzbox 7530* ganz knapp hinter dem Test-Primus. Sie bietet etwas weniger Anschlüsse, und das maximale WLAN-Tempo ist etwas geringer, dafür ist diese Fritzbox aber viel günstiger. Sie machen mit diesem Router als Normalverbraucher, auch gerne mit mehreren Kindern zu Hause, nichts falsch. Preis: rund 120 Euro.

🛒 Zum Angebot bei Saturn: AVM Fritzbox 7530*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.