Moderne Hairstyles

Diese Frisurentrends sehen wir 2021 wirklich überall

Frau mit welligem Haar glättet mit einem Glätteisen.
Frisurentrends 2021: So gelingen die Hairstyles des Jahres jedem.
Iulia Nemchinova MillaF, iStockphoto

Frisurentrends 2021: Diese Hairstyles dürfen dieses Jahr nicht fehlen

Der Sommer wird abwechslungsreich – zumindest, was unsere Haare angeht. Neben natürlichen Wellen und klassischen Haarschnitten stehen auch Haaraccessoires vermehrt im Vordergrund. Wir zeigen die wichtigsten Trends und erklären, was zu beachten ist!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Frisurentrends 2021: "Curtain Bangs" sind jetzt angesagt

„Curtain Bangs“ (also etwa: Vorhang-Pony-Strähnen) sehen wir aktuell überall. Auch Sängerin Madison Beer trägt die neue Pony-Variante. Kein Wunder: Der Haarschnitt schmeichelt einfach jeder Gesichtsform.

So geht’s: Der Pony wird in der Mitte geteilt und so fallen die Haarpartien wie ein Vorhang um das Gesicht. Dabei sind die Haarsträhnen etwas länger als bei einem gewöhnlichen Pony – so rahmen sie das Gesicht sanfter ein.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Frisurentrends 2021: "Sleek Look" wirkt streng und sexy

Beim Sleek Look geht es darum, fein-säuberlich zu arbeiten und auszusehen. Die Frisur besteht aus glatten Haaren, denen mit dem Glätteisen, Haargel und Haarspray eine gewisse optische Strenge verliehen wird.

Besonders auf den Laufstegen sieht man verschiedenste Varianten des Sleek Looks. Diese Saison hat sich eine Variante hervorgetan: Mit extrem tiefem Seitenscheitel, penibel akkuratem Mittelscheitel, offen getragen oder im tiefen Zopf gestylt.

So funktioniert der Look:

  1. Scheitel ziehen: Zu Beginn des Looks werden Ihre Haare durch den Scheitel Ihrer Wahl abgeteilt. Hierzu bieten sich Stielkämme, wie der Parsa Beauty Nadelstiel-Kamm*, an. Durch das spitze Ende des Kammes lassen sich die Haare sauber und präzise teilen.
  2. Haare glätten: Um den „Sleek Look“ richtig vorzubereiten, wird im nächsten Schritt das Haar mit einem Glätteisen geglättet. Hier empfehlen wir ein simples und zuverlässiges Glätteisen* mit präziser Temperaturkontrolle. Haarschaden wird so minimiert. Tipp: Bei natürlich glatten Haaren kann der Schritt ausgelassen werden.
  3. Haargel und Haarspray fixieren: Anschließend werden die Haare mit einer Bürste und dem zuvor genutzten Stielkamm und etwas Haargel stark glattgezogen. Wenn alles liegt, wird noch starkes Haarspray* zum Fixieren aufgetragen und die Frisur hält den ganzen Tag.
Tipp: Mit dem exklusiven Code LFXRTL: erhalten Sie bis zu 27 Prozent auf Ihre Bestellung bei Lookfantastic.

Frisurentrends 2021: "Natural Waves" statt starre Locken

Nicht nur in Sachen Make-up setzen wir 2021 auf Natürlichkeit. Auch die Haare lassen wir natürlich gewellt. Statt präziser Superlocken zeichnen unsere Haare organisch wirkende Linien.

Ein Welleneisen, wie das BESTOPE Welleneisen*, zaubert den natürlichen Look im Handumdrehen. Durch die 3 Elemente im Glätteisen lassen sich die „Natural Waves“ schnell nach den aktuellen Trends definieren.

Trick: Etwas Salzspray in die Haare sprühen, Flechten oder im Dutt zusammendrehen drehen und über Nacht drinnen behalten. Das vergrößert auch den Effekt, von bereits natürlich lockigen Haaren.

Frisurentrends 2021: "Bobby Pins" halten alles zusammen

Ein kleines Detail im Haar reicht manchmal für einen großen Auftritt. Auch zum Fixieren von nervigen Härchen eignen sich „Bobby Pins“, also kleine Haarspangen, ausgezeichnet. „Bobby Pins“ sehen verspielt aus. Ob im klassischen Schwarz oder warmen Tönen wie Braun oder Gold: Bobby Pins versüßen jede Frisur.

  • Wer sich gerne an der klassischen Variante versuchen möchte, ist mit den goldene Bobby Pins* von Ealicere bestens ausgestattet.
  • Wenn sie allerdings ausgefallenere Haarspangen probieren wollen, dann empfehlen wir die ASOS DESIGN Blumenhaarspangen*. Die goldenen „Bobby Pins“ sind mit gepressten Blumen verziert und zaubern einen verspielten Hingucker in jedes Outfit.

Fazit: Diese Frisuren dürfen dieses Jahr nicht fehlen

Wenn Sie diesen Sommer also Lust auf ein wenig Abwechslung haben, dann probieren Sie sich gerne an einem der Frisurentrends des Jahres. Praktisch: Gesichtsform oder Haarlänge spielen bei keinem unserer Trend-Looks eine Rolle.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.