13. Juli 2018 - 17:37 Uhr

Das ist Sarah Victoria Schalow

Die 34-jährige Sarah Victoria Schalow hatte schon früh den Wunsch, Schauspielerin zu werden. Nach verschiedenen Theater-Engagements und TV-Mitwirkungen kann sie ihren bisherigen Job als Filialleitung in einem Hamburger Klamottenladen endlich an den Nagel hängen. Jetzt ist die Schauspielerin bei "Freundinnen – Jetzt erst recht" in der Hauptrolle der Nadine Brück zu sehen. Damit erfüllt sie sich einen langgehegten Traum.

So tickt die Schauspielerin

Freundschaft ist für mich … sein zu können, wie man ist und trotzdem geliebt zu werden.
Ein Leben ohne … Liebe, Tiere und Sonnenschein ist für mich sinnlos.
Diese drei Dinge habe ich immer in meiner Handtasche: Lippenpflege, Schlüssel, Handcreme
Auf eine einsame Insel würde ich mitnehmen:
Das Buch "Kings of cool" und ein Feuerzeug
Meine größte Macke ist:
Ich esse eigentlich immer mit kleinem Besteck (Gabel und Löffel).
​Das habe ich mit meiner Rolle gemeinsam:
Den unerschütterlichen Optimismus und die Leidenschaft fürs Backen.

Sarahs Weg zur Schauspiel-Karriere

Den Wunsch, Schauspielerin zu werden, hatte Sarah Victoria Schalow schon als Viertklässlerin. Denn da stand sie in der Schule für "Peterchens Mondfahrt" auf der Bühne. Nach dem Abitur absolvierte sie dann ihre Schauspielausbildung an der Schule für Schauspiel in Hamburg und machte 2010 ihr Diplom. 2011 stand sie für "Suche impotenten Mann fürs Leben" das erste Mal auf einer großen Bühne. Außerdem sah man sie 2018 in dem Event-Zweiteiler "Unschuldig" im TV.

Mit ihrer ersten Hauptrolle in einer Fernsehserie erfüllt sich Sarah Victoria Schalow nun einen großen Traum. Hätte es mit der Schauspielkarriere nicht geklappt, wäre sie womöglich Tänzerin geworden. Ob Jazz, Modern oder Step – Tanzen ist ihre zweite große Leidenschaft.