Schauspieler stieß mit anderem Skifahrer zusammen

Gaspard Ulliel nach Skiunfall gestorben

Gaspard Ulliel ist tot (Archivbild)
Gaspard Ulliel ist tot (Archivbild)
© PA WIRE, Andy Butterton

20. Januar 2022 - 10:48 Uhr

Traurige Gewissheit nach Horror-Crash auf Ski-Piste: Wie die Zeitung "Le Parisien" und die Nachrichtenagentur AFP übereinstimmend berichten, ist der französische Schauspieler Gaspard Ulliel nach einem Skiunfall gestorben. Er war zuvor per Helikopter in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Der 37-Jährige stieß den Berichten zufolge mit einem anderen Fahrer auf der Skipiste zusammen.

Franzose Gaspard Ulliel bekannt aus Kinofilmen wie "Mathilde" und "Hannibal Rising"

Der Skiunfall passierte demnach im Skigebiet "La Rosière im Departement Savoie" in Frankreich. An einer Kreuzung zweier blauer Pisten soll der Schauspieler mit einem anderen Skifahrer kollidiert sein. Und anschließend per Helikopter in das Universitätskrankenhaus von Grenoble transportiert worden sein. Er sei schon beim Abtransport nicht mehr bei Bewusstsein gewesen.

Gaspard Ulliel ist ein international bekannter Schauspieler. Unter anderem durch Hauptrollen in den Kinofilmen "Mathilde – Eine große Liebe" und "Hannibal Rising – Wie alles begann". (mca/msc)