Neues Glück in Basel

Flüchtet Thomalla-Ex Karius in die Schweiz?

Loris Karius sucht sein Glück - sportlich und privat.
Loris Karius sucht sein Glück - sportlich und privat.
© picture alliance

23. September 2021 - 10:29 Uhr

In Liverpool auf dem Abstellgleis

Privat ging es bei Loris Karis nach der Trennung von Sophia Thomalla hoch her, und auch sportlich hat der Torwart sein Glück noch nicht gefunden. Nach seinem trostlosen Gastspieler in der Bundesliga bei Union Berlin ist er bei seinem Stammverein, dem FC Liverpool, nur geduldet. Der Club von Trainer-Ikone Jürgen Klopp würde den 28-Jährigen lieber gestern als heute loswerden. Und endlich scheint sich ein Interessent gefunden zu haben.

Im Winter in die Schweiz

Nach Informationen der "Sport Bild" steht Karius vor einem Wechsel in die Schweiz. Angeblich soll der FC Basel großes Interesse an einer Verpflichtung haben. Schon im Sommer war über einen Wechsel zum Schweizer Topclub spekuliert worden, allerdings scheiterte der Deal kurz vor dem Abschluss. Nun könnte alles schnell gehen, schon in der Winterpause soll der Transfer über die Bühne gebracht werden.

Seit 2016 steht Karius beim FC Liverpool unter Vertrag, stand allerdings im Frühjahr 2018 zuletzt für die "Reds" zwischen den Pfosten. Danach begann eine Odyssee als Leihspieler mit den Stationen Besiktas Istanbul und Union Berlin. In Basel soll Karius nun wieder sein Glück finden. Vielleicht auch privat. (tme)