Polizei Neubrandenburg nimmt deutschen Tatverdächtigen fest

Mann (18) lockt Mädchen (6) mit Blumen an - dann missbraucht er das Kind

Symbolbilder / Themenbilder: Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr Polizei, Blaulicht, Einsatz,Niedersachsen, Hannover, No
© imago images/Die Videomanufaktur, Martin Dziadek via www.imago-images.de, www.imago-images.de

13. Juli 2020 - 21:04 Uhr

Ferdinandshof: Mit Blumen angelockt und dann missbraucht

Wie kann man so perfide sein? Samstag in Ferdinandshof, Mecklenburg-Vorpommern. Ein 18-jährige Deutscher spricht ein sechs Jahre altes Mädchen an, lockt das Kind mit Blumen. Dann nimmt der junge Mann das Mädchen einfach mit und missbraucht es schwer.

Anderes Kind informiert den Vater des Mädchens

Ein weiteres Kind hatte dem Vater des Mädchens Bescheid gegeben, dass die 6-Jährige mit einem Mann mitgegangen sei. Der Vater informierte sofort die Polizei. Es folgte eine großangelegte Suchaktion mit Beamten aus den Revieren Ueckermünde, Anklam, Pasewalk und Friedland. Auch Suchhunde suchten nach dem Mädchen. Nach etwa einer Stunde fanden Beamte das Kind und den Tatverdächtigen im Umfeld der Bahnhofstraße.

Nach ersten Erkenntnissen kannten sich der Tatverdächtige und das Mädchen (ebenfalls deutsch) vom Sehen. Der Tatverdächtige wurde der Haftrichterin vorgeführt. Sie schickte den 18-Jährigen sofort in Untersuchungshaft.