„Wir freuen uns so sehr"

Ex-Biathlon-Weltmeisterin ist erstmals Mama geworden

Franziska Hildebrand
Franziska Hildebrand.
imago

„Mama“-Euphorie beim deutschen Biathlon-Star. Die frühere Biathlon-Weltmeisterin Franziska Hildebrand freut sich über Familiennachwuchs. Die 35-Jährige ist zum ersten Mal Mutter geworden.

"Kleine Frau" ist da

Hildebrand teilte auf Instagram ein Foto der kleinen Hand ihrer Tochter, die den Finger von Hildebrand der umgreift. „Wir freuen uns so sehr, dass du da bist kleine Frau“, schrieb sie dazu.

Hildebrand hatte ihre Schwangerschaft im vergangenen September überraschend öffentlich gemacht und daraufhin direkt ihre Karriere beendet.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Da kam das Leben dazwischen

Eigentlich wollte sie noch bei der Heim-WM im Februar in Oberhof an den Start gehen und hatte dafür im vergangenen Jahr auch an der Saisonvorbereitung teilgenommen. „Ich hatte einen Traum, ich hatte eine Zielstellung und hatte einen Plan auf dem Weg nach Oberhof ... und dann kam das Leben dazwischen“, schrieb Hildebrand damals.

Lese-Tipp: Leichtathletik-Star Gesa Krause: Silvesterlauf im 5. Monat - Ist das gesund?

Hildebrand war über 15 Jahre fester Bestandteil der deutschen Biathlon-Nationalmannschaft. Bei den Weltmeisterschaften in Kontiolahti 2015 und Hochfilzen 2017 wurde sie jeweils Weltmeisterin mit der Staffel. Zweimal war sie als Fünfte beste deutsche Skijägerin im Gesamtweltcup. (msc/dpa)