Nur 1:1 gegen Tschechien

Kroatien droht EM-Aus in der Vorrunde

Luca Modric, Superstar der Kroaten (links), beim Schuss.
Luca Modric, Superstar der Kroaten (links), beim Schuss.
© Imago Sportfotodienst

18. Juni 2021 - 20:26 Uhr

Wieder kein Sieg für Kroatien

Vize-Weltmeister Kroatien droht bei der Fußball-EM das Aus nach der Vorrunde. Das Team von Trainer Zlatko Dalic kam in seinem zweiten Gruppenspiel gegen Tschechien am Freitag in Glasgow nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Nach dem 0:1 gegen England zum Auftakt stehen die Kroaten damit erst bei einem Punkt. Tschechien, das zum Start 2:0 gegen Schottland gewonnen hatte, hat mit aktuell vier Zählern gute Chancen auf den Einzug ins Achtelfinale.

Schick erzielt drittes EM-Tor

Die ersten Signale setzten die selbstbewussten Tschechen, etwa als Tomas Souceks Kopfball nach einer Ecke nur knapp über das Tor strich (5.). Die Kroaten fanden überhaupt nicht ins Spiel, es mangelte an Bewegung, Ideen und Präzision. Auch dem alternden Metronom Modric (35) unterliefen zunächst ungewohnt viele Fehlpässe.

Weil Lovren im Luftzweikampf seinen Ellbogen in Schicks Gesicht knallte, entschied Schiedsrichter Carlos del Cerro Grande (Spanien) nach Ansicht der Videobilder nachvollziehbar auf Strafstoß. Schick trat zum Erstaunen der Zuschauer direkt nach seiner Behandlung selbst an, und verwandelte noch mit frischem Blut auf der Oberlippe sicher mit einem Schuss ins linke untere Eck - um dann beim Jubel über die verdiente Führung vor den TV-Kameras seine Muskeln spielen zu lassen. Es war bereits das dritte Tor des Tschechen.

Die Halbzeitansprache und Umstellungen aber fruchteten bei den Kroaten, die im zweiten Durchgang eine bessere Körpersprache an den Tag legten. Das machte sich sofort bezahlt: Mit einem schnell ausgeführten Freistoß schickte der Hoffenheimer Andrej Kramaric auf der linken Seite Perisic steil, der an den überrumpelten Tschechen vorbei in den Strafraum dribbelte und ins lange Eck traf.

Am Ende trennten sich die Mannschaften mit 1:1 – zum Abschluss der Gruppe D trifft Kroatien am Dienstagabend auf Schottland, Tschechien spielt zeitgleich gegen England. (sid/dpa/lhö)

Auch interessant