Sieg gegen WM-Finalist Kroatien

England untermauert Rolle als Anwärter auf den EM-Titel

Raheem Sterling erzielte das 1:0 für England.
Raheem Sterling erzielte das 1:0 für England.
© Imago Sportfotodienst

13. Juni 2021 - 16:53 Uhr

England gegen Kroatien 1:0 (0:0)

Tor: 1:0 Sterling (57.)

Chancenwucher der Engländer

Im ersten Duell zweiter europäischer Schwergewichte dieser EM hat England ein erstes Zeichen gesetzt. Gegen Kroatien gewann das Team von Gareth Southgate mit 1:0. Das entscheidende Tor erzielte Raheem Sterling in der 57. Minute.

So knapp das Ergebnis war, war das Spiel jedoch nicht. Von Beginn an drückte der Mit-Favorit mächtig auf die Tube, Phil Foden traf schon nach wenigen Minuten den Pfosten, Sterling hatte ebenfalls große Chancen in der ersten Halbzeit. Bei seinem Tor des Tages hatte er dann das nötige Glück, sein Teamkollege Harry Kane hätte kurz darauf aus wenigen Metern erhöhen müssen.

Und Kroatien? Der WM-Finalist von 2018 enttäuschte über weite Strecken. Offensiv kam trotz einer Top-Besetzung um die Mittelfeldspieler Luka Modric (Real Madrid), Marcelo Brozovic (Inter Mailand) und Champions-League-Sieger Mateo Kovacic (FC Chelsea) kaum zu gefährlichen Aktionen. Und die Defensive ließ sich immer wieder von langen Bällen der Engländer, bei denen es der Dortmunder Jadon Sancho überraschend nicht in den Spiel-Kader schaffte und auf der Tribüne saß, düpieren. (sho)

Auch interessant