DSDS 2017: Duygu Goenel legt mit Oleta Adams' "Get Here" eine Megaperformance hin

6. Mai 2017 - 22:52 Uhr

Duygus Staffelhighlight kommt bei Dieter Bohlen "mega" an

Duygu Goenel singt im großen Finale von "Deutschland sucht den Superstar" "Get Here" von Oleta Adams. Es gibt Standing Ovations vom Publikum und viel Lob von den Juroren. Dieter Bohlen findet den Auftritt sogar "mega" und viel besser als beim ersten Mal im Recall. Duygu schafft es aber nicht auf's Siegertreppchen: Sie belegt den vierten Platz.

Duygu Goenel ist eine imposante Erscheinung

Duygu Goenel 3 DSDS Finale 2017
Duygu Goenel ist für Michelle "die Diva des Abends".
© RTL / Stefan Gregorowius

Für Duygu Goenel ist der Song "Get Here" von Oleta Adams ihr ganz persönliches Highlight bei DSDS, weil sie sich bei der Performance "selbst gefunden" hat.

H.P. Baxxter hat nach dem Auftritt auch nichts zu kritisieren. Er findet, dass Duygu eine "imposante Erscheinung" ist und die Performance einfach nur "klasse" war.

Shirin David ist allerdings skeptisch. Sie findet, dass die Top-4-Kandidatin die Nummer im Recall besser gesungen hat, drückt ihr aber weiterhin fest die Daumen.

Michelle über Duygu Goenel: "Du bist die Diva des Abends"

DSDS-Jurorin Michelle kann ihrer Kollegin Shirin nicht zustimmen. Sie findet Duygu Goenels Performance sehr gelungen: "Du bist eine Königin, du bist eine Diva – du bist die Diva des Abends."

Dieter Bohlen pflichtet Michelle bei: "Du hast herzergreifend gesungen." Für den Poptitan ist Duguy einfach nur "mega". Doch es reicht nicht zum Sieg: Duygu belegt im DSDS-Finale Platz vier.